Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Bremen Zwei

Kühleborn spöökt wedder

Bild: Radio BremenKühleborn spöökt wedder Ein Hörspiel aus der Reihe "Schnappschuss" von Snorre Björkson Lüder Andersen (Wilfried Dziallas) ist Fotograf mit Leib und Seele, einer, der das Handwerk von der Pike auf gelernt hat. Architektur und Landschaft, immer mit der schweren Großbildkamera, langsam und sorgfältig – das ist sein Arbeitsgebiet. Der Einzelgänger erledigt seine Aufträge an verschiedenen „Tatorten“ in ganz Norddeutschland, gelegentlich begleitet und bemuttert von seiner Exfrau Marianne Kock (Uta Stammer), die ihn mit guten Ratschlägen und warmer Kleidung versorgt, ob er es möchte oder nicht. Ganz gegen seinen Willen wird Lüder an seinen verschiedenen Arbeitsorten immer wieder mit der dortigen Wirklichkeit konfrontiert. Eine kleine Kungelei unter Provinzpolitikern hier, ein bisschen Gewaltanwendung dort, kleinere oder größere kriminelle Akte – und wo Lüder sich angewidert abwendet, da bohrt Marianne gern noch ein bisschen nach...
(Bild: Radio Bremen)


Nichts zu hören? PlugIn-Version versuchen.
Trotzdem nichts zu hören? Hier klicken.

SWR 2

Ovalaroma

Bild: privatElektronische Musik und Parfum haben viele strukturelle und atmosphärische Gemeinsamkeiten. Beide werden aufwendig konstruiert, aber sinnlich erfahren. Sie sind ein komplexes Arbeitsfeld für versierte Spezialisten, ihre Ergebnisse sind jedoch hochemotional und suggestiv. Beide nutzen neueste Technik und Verfahren, aber ihre Wirkung und Wahrnehmung sind extrem subjektiv. Ihr Zauber verflüchtigt sich rasch im Raum, aber sie beschäftigen und begleiten uns, manchmal für viele Jahre. Mit: Vlatka Alec und Markus Popp Komposition und Realisation: Markus Popp (Produktion: SWR 2018)
(Bild: privat)
(02.10.18 23:03 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

FUX gewinnt 4/3

Bild: Johann OttenZwei Monate lang haben die Performer von FUX ihr Glück in die Hand genommen und Kreuzworträtsel gelöst, an Fernsehquizshows teilgenommen, Kindermalwettbewerbe unterwandert, Dosen umgeworfen und auf Pferde gesetzt. "Ich habe einen Eierkocher gewonnen! Und was noch schöner ist: alle anderen nicht!" Das Hörspiel zeigt einen Selbstversuch und fragt: Welchen Glücksversprechen sitzen wir auf? Was geschieht mit Erlebnissen und Objekten, wenn man mit ihnen Theater spielt?
(Bild: Johann Otten)
(01.10.18 00:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

Huckleberry Finns Abenteuer (5/5)

Bild: Deutschlandradio / Philip GlaserGemeinsam wollen Tom Sawyer und Huckleberry Finn den Sklaven Jim befreien. Die Aktion will "mit Stil" durchgeführt werden. Tom weiß das aus Büchern wie dem "Don Kischote". Er nimmt sofort die Planung in die Hand und sorgt damit für ungeahnte Abenteuer. Mark Twains berühmter Roman von 1876 reflektierte Erfahrungen der eigenen Jugend am Mississippi.
(Bild: Deutschlandradio / Philip Glaser)
(01.10.18 00:01 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Der dunkle Wald (1/4)

Bild: WDR / Diana MenestreyDie trisolarische Flotte nähert sich der Erde, in 400 Jahren wird sie eintreffen. Sophonen übermitteln alle Aktivitäten der Menschheit den Trisolariern. Einzig verborgen bleiben ihnen menschliche Gedanken. Luo Ji ist einer von vier Menschen, die ausgewählt wurden, "Wandschauer" zu sein: Allein mit ihren Gedanken sollen sie eine Strategie entwickeln, die Invasion der Trisolarier abzuwenden. // Von Cixin Liu / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Diana Menestrey)
(01.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Der dunkle Wald (2/4)

Bild: WDR / Diana MenestreyWährend sich die drei anderen Wandschauer in die Arbeit stürzen, Militärs und Wissenschaftler über sich hinauszuwachsen versuchen, um sich gegen die Trisolarier zu wappnen, zieht sich Luo Ji zurück an einen fernen, einsamen, besinnlichen Ort. Hier wird er in einem kurzen Augenblick die Wahrheit über das Universum erblicken. // Von Cixin Liu / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Diana Menestrey)
(01.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Der dunkle Wald (4/4)

Bild: WDR / Diana MenestreyWas sind die Gesetzmäßigkeiten unterschiedlicher Kulturen im Universum, was die Voraussetzungen für Zerstörung oder Koexistenz im All? Luo Ji versteht, und setzt alles auf eine Karte. // Von Cixin Liu / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Diana Menestrey)
(01.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Der dunkle Wald (3/4)

Bild: WDR / Diana MenestreyLuo Ji wacht aus 150 jährigem Kälteschlaf auf. Stark hat sie sich verändert, die Erde. Die Ankunft der ersten Sonde der Trisolarier steht kurz bevor: Der Tropfen, ein perfektes Objekt von unfassbarer Schönheit, stellt die Menschheit vor die Frage, mit welchen Absichten sie entsandt wurde. // Von Cixin Liu / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Diana Menestrey)
(01.10.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Wir kommen

Bild: Aufbau VerlagAlles Chaos. Der Therapeut im Urlaub, die Freundin verschwunden, Panikattacken, kränkelnde Liebesbeziehungen, Sinnleere. Da muss man raus. An die Ostsee. Und ein Fest feiern. Wir kommen!
(Bild: Aufbau Verlag)
(30.09.18 21:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

Theatertier, das ich bin

Bild: Antonio Maria StorchEr ist Schauspieler, Zeichner, Maler, und er schreibt: Jürgen Holtz, geboren 1932 in Berlin. Seit den 1960er Jahren arbeitet er mit wegweisenden Regisseuren, bis 1983 in der DDR, anschließend in der BRD. Als ein "Protagonist der Zeitläufe" hat er viel zu erzählen, scharf und pointiert, unter verschiedenen Blickwinkeln: über seine Ost-West-Biografie, zum Theater und zum Schauspieler-Sein, zur Sprache, zu seinem Spiel, das im Studio in szenischen Auszügen und in von ihm verfassten Texten hörbar wird. Jürgen Holtz in einer Selbstbegegnung.
(Bild: Antonio Maria Storch)
(30.09.18 18:30 Uhr)
Bewertung:      
Hören