Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Bayern 2

Für den kleinen Vogel | "Animalium Kepler 22B" von Dominic Robertson

Bild: Martha Mopette"Ich mag Tiere - und sie mögen mich. Ein kleiner Vogel sagte mir einmal: ´All dieses Herumfliegen, über Kirchtürmen schwebend, ist schön und gut. Aber ich habe gehört, dass ihr seltsamen Kreaturen so etwas habt, das Science Fiction heißt. Und dass es durch sie möglich ist, nicht nur über diese Welt, sondern viele andere zu fliegen.´" // Mit Lottie Bowater, Dominic Robertson / Komposition und Realisation: Dominic Robertson / BR 2018
(Bild: Martha Mopette)
(09.03.18 00:01 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR 3

Ich, der Richter

Bild: WDRMike Hammers bester Freund wurde ermordet. Bauchschuss. Der Privatdetektiv schwört Rache. Ein Krimi zum 100. Geburtstag von Mickey Spillane. // Von Mickey Spillane / aus dem Amerikanischen von Daisy Remus / Bearbeitung: Regine Ahrem / Regie: Thomas Werner / Redaktion: Martina Müller-Wallraf / WDR 1999 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR)
(09.03.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

Who Cares?! Eine vielstimmige Personalversammlung der Sorgetragenden

Bild: NDRHörspiel zum Internationalen Frauentag 2018: Sie pflegen, erziehen, haushalten und so vieles mehr. Es sind vor allem Frauen*, die Sorge tragen. Sind wir bereit, ihnen wirklich zuzuhören?
(Bild: NDR)
(07.03.18 20:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Apparat, mit dem eine Kartoffel eine andere umkreisen kann

Bild: picture alliance / dpaIm Hörstück geht es um einen eher einvernehmlichen Dialog der erzählenden Stimme des ehemaligen Sängers der Gruppe "Can", Damo Suzuki, mit den perkussiv-abstrakten Klängen Werners. Diese unterstützen die phonetischen und rhythmischen Akzente von Suzukis ruhigem Sprachduktus und sind stellenweise kaum voneinander zu unterscheiden.
(Bild: picture alliance / dpa)
(06.03.18 23:03 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Molocular Meditation

Bild: Jan St. WernerJan St. Werner (Mouse on Mars) liefert die surreale Inszenierung eines kontemplativen Rückzugsorts mit irreführenden Meditationsanweisungen des Hohepriesters Mark E. Smith. Ganz in der Tradition seiner anarchistisch-dadaistischen Punkagitatorik schimpft Mark E. Smith über russische TV-Moderatoren und nordenglische Mittelständler. Mit: Mark E. Smith Komposition und Realisation: Jan St. Werner (Produktion: WDR 2016)
(Bild: Jan St. Werner)
(06.03.18 23:03 Uhr)
Bewertung:      
Hören

NDR

The dark side of the moon

Bild: EMI MusicDas Hörspiel "The dark side of the moon" ist ein Hörspieltrip, ausgehend von Pink Floyds gleichnamigem epochalen Konzept-Album.
(Bild: EMI Music)
(04.03.18 21:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Deutschlandfunk Kultur

Hexenland

Bild: Deutschlandradio / Sandro MostOriginalaufnahmen eines Prozesses wegen Verleumdung und fahrlässiger Körperverletzung gegen einen "Bannmeister" verweben sich mit der fiktiven Geschichte von zwei jungen Frauen. Die Bauerntochter Doris freundet sich mit dem Flüchtlingsmädchen Gerda an. Als im Dorf ein unerklärliches Viehsterben beginnt, behauptet der "Bannmeister", dass niemand anderes als die Sudetendeutschen Flüchtlinge Schuld daran sind. Die veränderten Verhältnisse nach dem Zweiten Weltkrieg verunsichern die Menschen. Man braucht Sündenböcke. Und am Ende wird ein unbedachtes Wort Gerda das Leben kosten. Ein Bericht aus einem gar nicht fernen Deutschland, in dem Beschwörungen und Aberglaube noch halfen. Und in dem Flüchtlinge vor verschlossenen Türen standen.
(Bild: Deutschlandradio / Sandro Most)
(04.03.18 18:30 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bremen Zwei

Alles Rumi

Bild: DPA, PhotoAlto / Anne-Sophie BostÜber Schlaflosigkeit klagen viele, fast jeder kennt das. Die empfohlenen Mittel dagegen sind so vielfältig wie die Gründe dafür. Eine Empfehlung ist das neueste Hörspiel von Christine Wunnicke, die gerne von zerfallenden Personen, fragmentierten Figuren schreibt, ihren besonderen Obsessionen, den Blick dabei auf "Zwischenzustände, Grenzüberschreitungen, zweifelhafte Identitäten" richtet. Alles Rumi erzählt von zwei Männern: Der eine kann nicht schlafen, der andere darf nicht ("kannst Du auch nicht schlafen?"). Ist es Radfahrerprinzip, wenn Schlaflose ihre Bettgenossen diskriminieren? Der, der nicht schlafen kann, schläft - ohne es zu merken - dauernd ein. Er träumt von Amerika, träumt einen ewigen Facebook-Feed, träumt mit Untertiteln, mit Zombies und David Bowie.
(Bild: DPA, PhotoAlto / Anne-Sophie Bost)
(04.03.18 18:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR 3

Professor Kiesel. In Stahlgewittern

Bild: picture-alliance / Judaica-SammlungIst es böse und demagogisch? Eine Verherrlichung des Krieges? Oder am Ende in seiner Wirkung ein Antikriegsbuch? Ernst Jüngers "In Stahlgewittern" ist inzwischen vor allem eines: ein Mythos. // Von Thomas Böhm / Regie: Gerrit Booms / Redaktion: Isabel Platthaus / WDR 2014 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: picture-alliance / Judaica-Sammlung)
(04.03.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören