Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

Tag für Tag

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Pastoralreferent Dietmar Rebmann, München Katholische Kirche


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 150 Jahren: Die französische Orientalistin Alexandra David-Néel geboren


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Länderzeit

Immer noch aufgeteilt in Ost und West? Der Medienmarkt in Deutschland Am Mikrofon: Bettina Köster Hörertel.: 00800 - 4464 4464 laenderzeit@deutschlandfunk.de


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten



12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Das Medienmagazin


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Kommentar


19.15 Uhr

 

 

Zur Diskussion


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.10 Uhr

 

 

Aus Religion und Gesellschaft

Bloß nichts Frommes antriggern! Die Fresh-X-Bewegung erprobt neue Gemeindeformen Von Bettina von Clausewitz


20.30 Uhr

 

 

Lesezeit

Michael Kumpfmüller liest aus seinem neuen Roman ,Tage mit Ora' (2/2) In seinem neuen Roman erzählt Michael Kumpfmüller von einer Frau und einem Mann, die beschließen, gemeinsam zu verreisen. Die beiden kennen sich kaum. Das Einzige, was sie wissen: Sie fühlen sich zueinander hingezogen. Auf der Reise wollen sie dies ergründen. Die Kunstschneiderin Ora und der Ich-Erzähler des Romans haben sich auf einer Hochzeitsfeier kennengelernt. Beide sind Experten in Liebeskatastrophen und nur gemäßigt optimistisch. ,Tage mit Ora' setzt ein, wenn die beiden sich auf den Weg machen. Zwei Wochen USA, Westküste, mit dem Mietwagen. Die Stationen ihrer Reise: Orte aus Oras Lieblingssong ,June On The West Coast' von Bright Eyes. Mehr Planung gibt es nicht. Mit Leichtigkeit und Humor führt Michael Kumpfmüller vor, was passiert, wenn zwei Stadtneurotiker Spontanurlaub machen. Und sich in fremder Umgebung Schritt für Schritt aufeinander einlassen. Ihr Road Trip wird zur Komödie des Sich-Findens und -Verfehlens mit ungewissem Ausgang. Michael Kumpfmüller, geboren 1961 in München, lebt als freier Autor in Berlin. Im Jahr 2000 erschien mit dem gefeierten Roman ,Hampels Fluchten' seine erste literarische Ver öffentlichung, 2003 sein zweiter Roman ,Durst' und 2008 ,Nachricht an alle', für den er vor dem Erscheinen mit dem Döblin-Preis ausgezeichnet wurde. Bei seiner Veröffentlichung im Jahr 2011 wurde der Roman ,Die Herrlichkeit des Lebens' zum Bestseller und von der literarischen Kritik gelobt. Er ist in 25 Sprachen übersetzt worden. Zuletzt erschien der Roman ,Die Erziehung des Mannes' (2016). Michael Kumpfmüller liest einen zweiten und letzten Teil aus seinem neuen Roman ,Tage mit Ora'.


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

Querköpfe

Kabarett, Comedy & schräge Lieder Lesen, labern, Lieder singen Die Kabarettistin und Autorin Dagmar Schönleber Von Anja Buchmann "Zwischen Anstand und Aufstand, Etikette und Ekstase, Knigge und Knast": So heißt es im Pressetext zu Dagmar Schönlebers aktuellem Programm ,Respekt'. Die ausgebildete Sozialarbeiterin mit abgebrochener Tischlerlehre war lange Zeit auf Poetry-Slams und ist heute vorrangig auf Kabarettbühnen unterwegs, mit ,Rock 'n' Read' betreibt sie ihre eigene Lese- und Musikshow, sie liest und singt in ihren Soloprogrammen, schreibt Kurzgeschichten über Subkulturen und Kindheitserlebnisse in Ostwestfalen, veröffentlicht einen Roman übers Älterwerden, war als Frl. Schochz in der 2016 abgesetzten WDR-Kabarettsendung ,Stratmanns' zu erleben und veranstaltet ab November die Show ,Sisters of Comedy - Nachgelacht' mit 163 Komikerinnen an 28 Spielorten im ganzen Land. Dagmar Schönleber ist eine Künstlerin zwischen Mutter Teresa und den Sex Pistols, zwischen ihrer inneren Teetrinkerin Helga und dem biertrinkenden rauchenden "Ich bin gegen alles"-Rocker Jack. Und sie lebt nach dem Motto: "Ist mein Bewusstsein Martin Luther King, ist mein Unterbewusstsein Martin Semmelrogge". Lesen, labern, Lieder singen


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.05 Uhr

 

 

Spielweisen

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa Concerti delle Camelie Locarno - Internationales Festival für Alte Musik 2018 Arcangelo Corelli und Pietro Antonio Locatelli Sonaten für Violine und Basso continuo Fabio Biondi, Violine Mitglieder von Europa Galante: Alessandro Andriani, Violoncello Giangiacomo Pinardi, Theorbe Paola Poncet, Cembalo Claudio Monteverdi, Giaches de Wert u.a. Madrigale Ensemble Voces Suaves Teodoro Baù, Viola da gamba Ori Harmelin, Theorbe Vera Schnider, Harfe Aufnahme vom 13. und 20.4.2018 aus dem Saal des Palazzo Sopraceneria, Locarno Am Mikrofon: Rainer Baumgärtner Jedes Frühjahr feiert man in Locarno eine große internationale Kamelienausstellung, schließlich ist dort der größte europäische Kamelienpark angesiedelt. An vier Freitagen in den Folgewochen lädt die Stadt im schweizerischen Tessin dann zur Alte-Musik-Reihe ,Concerti delle Camelie' ein, in diesem Jahr zum zehnten Mal. Veranstaltungsort ist der große Saal des Palazzo Sopraceneria, ein im neoklassischen Stil erbautes Gebäude aus dem 19. Jahrhundert direkt an der Piazza Grande. Zu den musikalischen Gästen im April zählten diesmal der Geiger Fabio Biondi, der mit seinem Ensemble Europa Galante die italienische Solo-Violinmusik nach 1700 Revue passieren ließ. Und das Baseler Ensemble Voces Suaves präsentierte italienische Madrigale aus der Zeit um 1600. Fabio Biondi und Voces Suaves


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt


01.10 Uhr

 

 

Hintergrund

(Wdh.)


01.30 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)


02.10 Uhr

 

 

Zur Diskussion

(Wdh.)


02.57 Uhr

 

 

Sternzeit


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Weltzeit

(Wdh.)


03.30 Uhr

 

 

Forschung aktuell

(Wdh.)


03.52 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr