Jetzt läuft auf Deutschlandfunk:

Lesezeit

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


05.05 Uhr

 

 

Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.35 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


06.35 Uhr

 

 

Morgenandacht

Pfarrerin Melitta Müller-Hansen, München


06.50 Uhr

 

 

Interview


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.05 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen Zeitungen


07.15 Uhr

 

 

Interview


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.35 Uhr

 

 

Börse


07.56 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.10 Uhr

 

 

Interview


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.35 Uhr

 

 

Wirtschaftsgespräch


08.47 Uhr

 

 

Sport am Morgen


08.50 Uhr

 

 

Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt

Vor 30 Jahren: Die Palästinenserorganisation Hamas wird gegründet


09.10 Uhr

 

 

Europa heute


09.30 Uhr

 

 

Nachrichten


09.35 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.10 Uhr

 

 

Marktplatz

So mein letzter Wille - Richtig vererben Am Mikrofon: Ursula Mense Hörertel.: 00800 - 4464 4464 marktplatz@deutschlandfunk.de Die Wenigsten von uns denken gern darüber nach: Was soll mit meinem Hab und Gut nach meinem Tod geschehen? Zwei Drittel der Deutschen drücken sich vor einem Testament. Sie haben keinerlei Verfügungen darüber getroffen, was mit ihrem Vermögen geschehen soll, wenn sie mal nicht mehr sind. Bei inzwischen über zweieinhalb Billionen Euro, die nach Berechnungen des Deutschen Instituts für Altersvorsorge bis 2020 vererbt werden, besteht aber dringend Handlungsbedarf. Zumal die gesetzlich geregelte Erbfolge nicht immer verhindert, dass ein Erbe in unerwünschte Hände fällt. Wer ist überhaupt erbberechtigt und wen darf ich zusätzlich berücksichtigen? Was ist zu beachten, wenn man ein Testament privat aufsetzen will und wo sollte es aufbewahrt werden? Wann brauche ich Hilfe durch einen Notar? Kann eine Schenkung die bessere Alternative sein und welche steuerliche Belastung kommt auf die Erben zu? Fragen rund um das Thema Vererben diskutiert Ursula Mense anhand konkreter Beispiele mit Rechtsexpertinnen und Verbraucherschützern. Ihre Fragen sind wie immer willkommen. So mein letzter Wille


10.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Nachrichten


11.35 Uhr

 

 

Umwelt und Verbraucher


11.55 Uhr

 

 

Verbrauchertipp

Kennzeichnungspflichten bei nicht verpackten Lebensmitteln


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten



12.10 Uhr

 

 

Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten


12.50 Uhr

 

 

Internationale Presseschau


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.30 Uhr

 

 

Nachrichten


13.35 Uhr

 

 

Wirtschaft am Mittag


13.56 Uhr

 

 

Wirtschaftspresseschau


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.10 Uhr

 

 

Deutschland heute


14.30 Uhr

 

 

Nachrichten


14.35 Uhr

 

 

Campus & Karriere


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


15.05 Uhr

 

 

Corso - Kunst & Pop


15.30 Uhr

 

 

Nachrichten


15.35 Uhr

 

 

@mediasres

Das Medienmagazin


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.10 Uhr

 

 

Büchermarkt

Aus dem literarischen Leben


16.30 Uhr

 

 

Nachrichten


16.35 Uhr

 

 

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Wirtschaft und Gesellschaft


17.30 Uhr

 

 

Nachrichten


17.35 Uhr

 

 

Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.10 Uhr

 

 

Informationen am Abend


18.40 Uhr

 

 

Hintergrund


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Kommentar


19.15 Uhr

 

 

Dlf-Magazin


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.10 Uhr

 

 

Aus Kultur- und Sozialwissenschaften


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten


21.05 Uhr

 

 

JazzFacts

Flaneur zwischen Orient und Okzident Porträt des tunesischen Oud-Spielers und Komponisten Anouar Brahem Von Karl Lippegaus Eine ruhige, beseelte Stimme spricht aus dem birnenförmigen Korpus der arabischen Laute Oud. Die Improvisationen des Tunesiers Anouar Brahem beschwören ein Klima der Kontemplation. Brahem hat das Begleitinstrument der arabischen Vokalmusik aus seiner traditionellen Rolle befreit, zum Soloinstrument erkoren und sich mit Jazzmusikern umgeben. Nachdem Brahem 1990 dem Produzenten Manfred Eicher begegnet war, beflügelte das seine Ambitionen als Komponist und Bandleader, worauf aus ihrer Zusammenarbeit große Alben wie ,Le Pas du Chat Noir', ,Souvenance' oder ,Blue Maqams' entstanden. Das erste in New York produzierte Album führte Brahem jetzt zusammen mit dem britischen Pianisten Django Bates und der Ex-Rhythmusgruppe von Miles Davis, nämlich mit Dave Holland (Bass) und Jack DeJohnette (Drums). Durch seinen Instinkt und die kollektiven Kräfte dieser Konstellation entstand eines der großen Crossover-Alben des Jahres 2017. Flaneur zwischen Orient und Okzident


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.05 Uhr

 

 

Historische Aufnahmen

Ehrgeiz, Temperament und Doppelbegabung Die Sopranistin Grace Bumbry (*1937) Von Klaus Gehrke Es schien ein aussichtsloses Unterfangen zu sein, sich nach Bayreuth zum Vorsingen aufzumachen, denn die junge Sopranistin Grace Bumbry hatte bis 1961 noch keine deutsche Opernpartie gesungen. Doch das Schicksal und Festspielchef Wieland Wagner wollten es anders. Mit der Venus in Richard Wagners ,Tannhäuser' wurde Grace Bumbry über Nacht zum umjubelten Opernstar. Bald schon sang sie an den bedeutendsten Bühnen der Welt. Sie begeisterte ihre Fans mit einer brillanten, ausdrucksstarken Stimme und einer beeindruckenden Bühnenpräsenz. Darüber hinaus erarbeitete Grace Bumbry sich ein großes Repertoire, das von der Oper bis zum Kunstlied reicht. Anlässlich ihres 80. Geburtstages erinnern die ,Historischen Aufnahmen' an die US-amerikanische Sängerin. Stimmliche Doppelbegabung


22.50 Uhr

 

 

Sport aktuell


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.10 Uhr

 

 

Das war der Tag

Journal vor Mitternacht


23.57 Uhr

 

 

National- und Europahymne


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage (Wdh.)


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Kalenderblatt


01.10 Uhr

 

 

Hintergrund

(Wdh.)


01.30 Uhr

 

 

Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft (Wdh.)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


02.05 Uhr

 

 

Kommentare und Themen der Woche

(Wdh.)


02.10 Uhr

 

 

Dlf-Magazin

(Wdh.)


02.57 Uhr

 

 

Sternzeit


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.05 Uhr

 

 

Weltzeit

(Wdh.)


03.30 Uhr

 

 

Forschung aktuell

Aus Naturwissenschaft und Technik (Wdh.)


03.52 Uhr

 

 

Kalenderblatt


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.05 Uhr

 

 

Radionacht Information

Nachrichten um 4:30 Uhr