Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Studio 9

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

05.05 Uhr

 

 

Aus den Archiven

Gruppenbild mit Taktstock Leonard Bernstein und die New Yorker Gesellschaft Von Walter Bachauer und Barry Graves RIAS Berlin 1972 Vorgestellt von Michael Groth Eine der schillerndsten Figuren der Musikgeschichte hätte am 25.08.2018 seinen 100. Geburtstag feiern können. Ein Mann, der wie kaum ein anderer den Klang Amerikas im Allgemeinen und den Klang New Yorks im Besonderen personifizierte.


28 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen


0 Wertungen:      Bewerten

06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Prälat Stefan Dybowski Katholische Kirche


3 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

06.40 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


4 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

07.40 Uhr

 

 

Interview


6 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Live mit Hörern 0 08 00.22 54 22 54 gespraech@deutschlandfunkkultur.de Facebook und Twitter


2 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

11.05 Uhr

 

 

Lesart

Das politische Buch Café Central International, Grillo-Theater, Essen Aufzeichnung vom 11.12.2018 Mein Kind ist hochbegabt! Was Eltern wollen und Kinder brauchen Allan Guggenbühl: "Für mein Kind nur das Beste. Wie wir unseren Kindern die Kindheit rauben" orell füssli Verlag 2018 Agnes Imhof: "Dummerweise hochbegabt . Wie ich aufhörte, mich zu verstellen, und meinen Weg zum Glück fand" Beltz Verlag 2018 Jens Dirksen, Kulturchef Westdeutsche Allgemeine Zeitung Moderation: Christian Rabhansl


11 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

Studio 9 - Der Tag mit ...


0 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

Breitband

Medien und digitale Kultur


3 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

Rang 1

Das Theatermagazin


0 Wertungen:      Bewerten

14.30 Uhr

 

 

Vollbild

Das Filmmagazin


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

Echtzeit

Das Magazin für Lebensart u. a. Klassik drastisch Peter Tschaikowsky: 'Streichquartett Nr. 2 in F-Dur' Von Devid Striesow und Axel Ranisch


1 Wertung:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages


4 Wertungen:      Bewerten

17.30 Uhr

 

 

Tacheles


3 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

18.05 Uhr

 

 

Feature

Die Entscheidung Von Kicki Möller Übersetzung: Karin Hutzler, Johanna Olausson Bearbeitung und Regie: Karin Hutzler Mit: Eva Meckbach, Luise Wolfram, Juno Meineke, Ruth Reinecke, Andreas Tobias Ton: Bernd Friebel Produktion: Deutschlandfunk Kultur 2017 Länge: 38'53 (Wdh. v. 05.08.2017) Kicki, 38, Single, will mit dem Kinderkriegen nicht warten. "Sind Sie sicher?" "Nein. Ist irgendjemand auf diesem Stuhl sich je sicher gewesen?" Kicki wird 39. Sie hat eine Entscheidung getroffen: Per Samenspende will sie schwanger werden. Ihre Beziehung ist zerbrochen und sie will nicht warten, bis es zu spät ist. Kicki führt Gespräche mit Freunden und schreibt unzählige Listen. Wird dem Kind ein Vater fehlen? Werde ich es alleine schaffen? Wie kann ich wissen, dass dies die richtige Entscheidung ist? Am Klavier kommt Kicki zur Ruhe. Sie steigt in den Nachtzug nach Kopenhagen - und wirft Ängste und Sorgen über Bord. Kicki Möller, geboren 1976, Radio-Journalistin, arbeitet seit 15 Jahren für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in Schweden. Es geht in ihren Arbeiten oft um sehr persönliche Erfahrungen. Dieses Feature war zunächst als private Dokumentation für das zukünftige Kind gedacht. Die Entscheidung


37 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

Oper

Wiener Staatsoper Aufzeichnung vom 17.10.2018 Hector Berlioz "Les Troyens", Grand opéra in fünf Akten Libretto vom Komponisten nach Virgils Aeneis Aeneas, trojanischer Held - Brandon Jovanovich, Tenor Choroebus, junger asiatischer Prinz - Adam Plachetka, Bariton Pantheus, trojanischer Priester - Peter Kellner, Bass Narbal, Minister der Dido - Jongmin Park, Bass Jopas, tyrrhenischer Dichter bei Dido - Paolo Fanale, Tenor Askanius, Sohn des Aeneas - Rachel Frenkel, Sopran Kassandra, trojanische Prophetin - Monika Bohinec, Mezzosopran Dido, Königin von Karthago - Joyce DiDonato, Mezzosopran Chor und Orchester der Wiener Staatsoper Leitung: Alain Altinoglu


21 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage


25 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Literatur

Lyrik lesen - Gedichte im Gespräch Mit Maren Jäger, Jan Bürger und Gregor Dotzauer Moderation: Barbara Wahlster Aufzeichnung vom 05.12.2018 aus dem Deutschen Literaturarchiv Marbach Eine Kritikerin, zwei Kritiker, drei lyrische Neuerscheinungen. Und drei persönliche Empfehlungen. Gedichte können alles. Sie sind spielerisch oder grüblerisch, öffnen Räume und Perspektiven, führen ins unbekannte Eigene, machen Vertrautes fremd - oder umgekehrt. Gedichte sind Wahrnehmungs- und Konzentrationsbatterien: kurz und knapp und im besten Fall voller Widerhaken mit Langzeitwirkung. Gedichte handeln von allem, was in der Welt wichtig ist, und von einigem anderen auch. Sie können verwundern und beglücken, verwirren und trösten, unterhalten und anstrengen, verärgern und vor den Kopf stoßen. Sind sie gelungen, dann schauen sie jedes Mal, wenn man sie ansieht, anders zurück. Von dieser kleinsten und ältesten literarischen Form lassen sich Maren Jäger (freie Kritikerin), Jan Bürger (Deutsches Literaturarchiv Marbach), Gregor Dotzauer (Der Tagesspiegel, Berlin), und die Moderatorin Barbara Wahlster begeistern und verblüffen, anregen und zuweilen auch ärgern. Drei wichtige Neuerscheinungen haben sie sich ausgesucht für das Gespräch im Deutschen Literaturarchiv Marbach und zudem einen eigenen Tipp mitgebracht.


9 Wertungen:      Bewerten

01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

01.05 Uhr

 

 

Tonart

Chansons und Balladen Moderation: Jutta Petermann


22 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten


57 Wertungen:      Bewerten

04.05 Uhr

 

 

Tonart

Clublounge Moderation: Martin Böttcher


22 Wertungen:      Bewerten