Jetzt läuft auf HR2:

Lesezeit

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


06.05 Uhr

 

 

Kulturfrühstück

Moderation: Bianca Schwarz Kultur am Morgen


06.15 Uhr

 

 

Gedicht

Pablo Neruda: Ode an das verzauberte Licht


06.30 Uhr

 

 

Zuspruch

von Pfarrerin Regina Westphal aus Frankfurt.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

Frühkritik

Bad Hersfelder Festspiele, Stiftsruine:Shakespeare in Lovenach dem Drehbuch von Marc Norman & Tom Stoppardin einer Bühnenfassung von Lee Hall, mit Musik von Paddy Cunneenhr2-Kritikerin: Hadwiga Fertsch-Röver


07.55 Uhr

 

 

Kulturtipps - Heute in Hessen


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.15 Uhr

 

 

Kulturpresseschau


08.30 Uhr

 

 

Buch und Hörbuch

Volker Klüpfel, Michael Kobr: KluftingerUllstein Verlag 2018Preis: 22 Eurohr2-Kritikerin: Daniella Baumeister


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.15 Uhr

 

 

Gedicht

(Wh. von 06:15 Uhr)


09.25 Uhr

 

 

Lesezeit

Nino Haratischwili: Die Katze und der General (5|39) Kein Krieg hört einfach auf. Nino Haratischwili, die mit ihrem Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)" 2014 berühmt wurde, umkreist in ihrem neuen großen Roman den Ersten Tschetschenienkrieg von 1994/96.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


10.05 Uhr

 

 

Klassikzeit

Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen Moderation: Ruth Fühner Außerdem: CD-Tipps und Aktuelles aus der Welt der Kultur.


11.55 Uhr

 

 

Kulturtipps - Heute in Hessen


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter



12.05 Uhr

 

 

Doppelkopf

Am Tisch mit Ute Ritschel, "Gartenkünstlerin" Es ist wirklich jammerschade, dass das schöne Wort Feld-Wald-und-Wiesen-Kunst so abfällig klingt - denn eigentlich könnte nichts besser passen zu den vielfältigen Tätigkeiten von Ute Ritschel.


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


13.05 Uhr

 

 

Klassikzeit

Musik aus Barock, Klassik und Romantik - zum Genießen und Entspannen Moderation: Ruth Fühner Außerdem: Aktuelles aus der Kultur


15.00 Uhr

 

 

Lesezeit

Theodor Fontane: Der Stechlin (6)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


16.05 Uhr

 

 

Kulturcafé

Das Magazin am Nachmittag u.a. mit Cesy Leonard über ZPS (ca. 17:10 Uhr). Moderation: Catherine Mundt Das Zentrum für Politische Schönheit (ZPS) ist eine Künstlergruppe, die sich der Errichtung moralischer Schönheit und politischer Poesie verschrieben hat.


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


18.05 Uhr

 

 

Der Tag

Der Tag auf Weltreise: Mexiko-City Moderation: Claudia Sautter Die Hauptstadt von Mexiko bietet viele Überraschungen. Der Stadtteil Condesa zählt zu den größten zusammenhängenden Art-Déco-Vierteln der Welt. Hier gibt es auch grüne Oasen zum Entspannen.


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


19.04 Uhr

 

 

Hörbar

Musik grenzenlos Moderation: Karin Wirschem


20.00 Uhr

 

 

LIVE von den Proms in London

Konzert | ARD Radiofestival 2018 Nach ihrem Aufsehen erregenden Debüt bei den BBC Proms im vergangenen Jahr kehrt die junge amerikanische Dirigentin Karina Canellakis zurück. Solistin des Abends ist die Cellistin Alisa Weilerstein. Livesendung


22.30 Uhr

 

 

Der Schriftsteller Michael Köhlmeier im Gespräch mit Karla

Engelhard Gespräch | ARD Radiofestival 2018 Anfangs war Michael Köhlmeier eifersüchtig auf sich selbst, weil er als Erzähler von Mythen, Märchen und klassischen Stoffen mehr Erfolg hatte als mit seinen Romanen. Der Österreicher wollte Schriftsteller sein, kein Märchenonkel.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


23.04 Uhr

 

 

Nino Haratischwili: Die Katze und der General (6|39)

Lesung | ARD Radiofestival 2018 Kein Krieg hört einfach auf. Nino Haratischwili, die mit ihrem Familienepos "Das achte Leben (Für Brilka)" 2014 berühmt wurde, umkreist in ihrem neuen großen Roman den Ersten Tschetschenienkrieg von 1994/96.


23.35 Uhr

 

 

Jean-Luc Ponty und das Orchester Kurt Edelhagen Jazz | ARD

Radiofestival 2018 Bei seinem ersten Auftritt in Deutschland 1964 kündigte ihn Kurt Edelhagen als Sensation an. Das Publikum dürfe Zeuge sein, dass ein neuer Stern am Jazzhimmel aufgehe. Die Rede war von dem jungen französischen Violinisten Jean-Luc Ponty.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Mit den großen Orchestern der Welt, bedeutenden Dirigenten und Solisten durch die Nacht