Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

( ARD-MUSIKWETTBEWERB MÜNCHEN 2018

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Antonio Bertali: Ciaconna C-Dur Ensemble Echo du Danube Gaetano Donizetti: Concertino D-Dur Marc Grauwels, Flöte Orchestre Symphonique de la Radiodiffusion Belge Bruxelles Leitung: André Vandernoot Johann Strauß: ''Fledermaus-Trio'' The Clarinotts Ferdinand Hérold: Klavierkonzert Nr. 4 e-Moll Jean-Frédéric Neuburger Orchestra Sinfonia Varsovia Leitung: Hervé Niquet Antonio Caldara: Chiacona B-Dur, op. 2, Nr. 12 Amandine Beyer, Leila Schayegh, Violine Jonathan Pesek, Violoncello Matthias Spaeter, Erzlaute Jörg-Andreas Bötticher, Cembalo, Orgel Iosif Ivanovici: ''Les flots du Danub'' Herbert Swoboda, Klarinette Diknu Schneeberger Trio


06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Ev Schmidt


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Pfarrer Reinhard Kees, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Anja Herzog


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Alexander Lück


12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Weit weg von Verona (9/16) Von Jane Gardam Gelesen von Vanessa Loibl


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Peter Claus


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

ALTE MUSIK

mit Bernhard Schrammek Am Bett des Sonnenkönigs - der französische Lautenist Robert de Visée Auf dem Gebiet des Lauten- und Gitarrenspiels galt Robert de Visée in Paris als unangefochtene Autorität. Um 1680 wurde er in den engeren Kreis der Kammermusiker Ludwigs XIV. berufen, wobei seine Aufgabe schon bald in der persönlichen musikalischen Unterhaltung des Königs bestand. Mehrere Quellen berichten, dass Visée häufig abends an das Bett des Monarchen gerufen wurde, um dort sanft auf der Gitarre zu musizieren. Später bekleidete Visée noch weitere höfische Ämter, so als Sänger der Hofkapelle und königlicher Gitarrenlehrer.


18.50 Uhr

 

 

DAS WORT ZUM SABBAT

Rabbinerin Elisa Klapheck, Frankfurt am Main


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Religion und Gesellschaft


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Susanne Papawassiliu Lisa Bassenge - die Berliner Künstlerin präsentierte sich als poppige Songinterpretin, Knef-Adeptin und Club-Ikone mit dem Projekt Micatone; und sie ließ den Jazz mit neuen Ideen Purzelbäume schlagen


20.05 Uhr

 

 

( ARD-MUSIKWETTBEWERB MÜNCHEN 2018

Der ARD-Musikwettbewerb hat nicht nur ein enorm hohes Niveau, er verschafft den Gewinnern auch eine weitere Perspektive durch Anschluss-Engagements und weitere Förderungen. Aus einem großen internationalen Bewerberfeld sind Solisten und Ensembles in den Kategorien Gesang, Trompete, Viola und Klaviertrio in München angetreten. Das Abschlusskonzert der Preisträger mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks übertragen wir live aus dem Prinzregententheater. - Übernahme BR -



23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Weit weg von Verona (9/16) Von Jane Gardam (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Ernest Weinrauch: Große Messe C-Dur Annette Ruoff, Sopran Birgit Huber, Alt Hans-Jürgen Schöpflin, Tenor Reinhard Hagen, Bass Martin Hölker, Violoncello Matthias Eisenberg, Orgel Camerata vocalis der Universität Tübingen SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Alexander Sumski Joachim Raff: Klaviertrio a-Moll, op. 155 Trio Opus 8 Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, KV 385 - ''Haffner-Sinfonie'' SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Roger Norrington (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Richard Wagner: ''Tannhäuser ohne Worte'', Eine sinfonische Synthese von Lorin Maazel Toronto Mendelssohn Choir Pittsburgh Symphony Orchestra Leitung: Lorin Maazel Franz Ignaz Beck: Symphonie F-Dur, op. 4, Nr. 3 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Vincent D'Indy: ''Poème des rivages'', op. 77 Orchestre Philharmonique du Luxembourg Leitung: Emmanuel Krivine (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Leroy Anderson: Klavierkonzert Jeffrey Biegel BBC Concert Orchestra Leitung: Leonard Slatkin Richard Strauss: Romanze Es-Dur, AV 61 Karl-Heinz Steffens, Klarinette Bamberger Symphoniker Leitung: Karl Anton Rickenbacher Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur, op. 93 hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff (BR)