Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

Kulturnachrichten

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Antonio Vivaldi: Konzert g-Moll, R 531 Bruno Cocset, Emmanuel Jacques, Violoncello Les Basses Réunies Ariel Ramirez: ''Alfonsina y el mar'' Giora Feidman, Klarinette Mark Minkler, Kontrabass Jeff Israel, Manny Katz, Gitarre Roberto Pansera, Bandoneon Johann Nepomuk Hummel: ''Oberons Zauberhorn'', Fantasie Christopher Hinterhuber, Klavier Gävle Symphony Orchestra Leitung: Uwe Grodd Giacomo Puccini: ''Storiella d'amore'' Sharon Kam, Klarinette Württembergisches Kammerorchester Heilbronn Leitung: Ruben Gazarian José Viana da Mota: Serenata, op. 8 Sofia Lourenço, Klavier Joseph Lanner: ''Hans-Jörgel-Polka'' Biedermeier Ensemble Wien


06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Susanne Papawassiliu


06.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Pastor Johannes Schumacher, Potsdam


07.10 Uhr

 

 

Das Porträt


07.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


08.45 Uhr

 

 

Satire


09.04 Uhr

 

 

FEATURE

Die Graswurzener Aussteigen 4.0 Von Jörg Wunder Regie: Andreas Meinetsberger Produktion: MDR 2018 - Ursendung -


09.35 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Anja Herzog


09.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


10.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


10.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


11.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


11.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


12.04 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Andreas Knaesche



12.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


12.45 Uhr

 

 

Satire (Wdh.)


13.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


13.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


14.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


14.45 Uhr

 

 

CD der Woche (Wdh.)


15.04 Uhr

 

 

KLASSIK NACH WUNSCH

mit Imke Griebsch Telefonnummer für Hörerwünsche: 030 / 30 10 70 10 (Anrufbeantworter)


17.04 Uhr

 

 

ZEITPUNKTE


18.04 Uhr

 

 

KAMMERMUSIK

mit Dirk Hühner Nino Rotas Kammermusik Durch seine Filmmusiken vor allem für die Filme von Federico Fellini wurde Nino Rota weltbekannt. Er selbst sah sich jedoch hauptsächlich als klassischen Komponisten. Unter anderem schrieb er ein Streichquartett und eine Violinsonate und schuf so einige der wichtigsten Werke italienischer Kammermusik des 20. Jahrhunderts.


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Repulsitstrahlen und Marssegler Frühe deutsche Science-Fiction-Literatur Eine Sendung von Matthias Käther


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Lothar Jänichen Rachelle Ferrell - weder ihr Stimmumfang noch ihr gestalterischer Einfallsreichtum scheinen irgendwo an Grenzen zu stoßen


20.04 Uhr

 

 

KONZERT

AM SAMSTAGABEND Marek Janowski dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Max Reger: Tondichtungen nach Arnold Böcklin, op. 128 Modest Mussorgskij: LIeder und Tänze des Todes Matti Salminen, Bass Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 4 a-Moll, op. 63 Konzertaufnahme vom 27.09.2015 im Konzerthaus Berlin Jörg Widmann leitet das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Carl Maria von Weber: Concertino für Klarinette und Orchester Es-Dur, op. 26 Jörg Widmann: Con brio. Konzertouvertüre für Orchester Gioachino Rossini: Introduktion, Thema und Variationen für Klarinette und Orchester B-Dur Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie C-Dur, KV 551 ''Jupiter-Sinfonie'' Jörg Widmann, Klarinette und Leitung Konzertaufnahme vom 12.11.2015 im Konzerthaus Berlin Marek Janowski dirigiert das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Maurice Ravel: Le tombeau de Couperin Konzertaufnahme vom 29.11.2014 im Konzerthaus Berlin


23.04 Uhr

 

 

LATE NIGHT JAZZ

mit Ulf Drechsel Jazzfest Berlin 2017 - Berlin-London Conversations 1 Beim Jazzfest Berlin 2017 stellte der künstlerische Leiter, Richard Williams, an drei Abenden Formationen speziell für das Festival zusammen, in denen Musikerinnen und Musiker erstmals gemeinsam auf einer Bühne standen, die ihren Arbeits- und Lebensmittelpunkt in Berlin bzw. in London haben. In dieser ersten von drei ''Conversations'' waren es der Gitarrist Jean-Paul Bourelly, der Saxofonist und Bassklarinettist Frank Gratkowski, der Vibrafonist Orphy Robinson und der Pianist Pat Thomas. Konzertaufnahme vom 2. November 2017, A-TRANE bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Gioacchino Rossini: ''Il barbiere di Siviglia'', Ouvertüre Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Louis Spohr: Sechs Salonstücke, op. 135 Ingolf Turban, Violine Kolja Lessing, Klavier Johann Jakob Froberger: Suite Nr. 2 d-Moll Ludger Rémy, Cembalo Clara Schumann: ''Volkslied'' ''Walzer'' ''Lorelei'' ''Beim Abschied'' Gabriele Fontana, Sopran Konstanze Eickhorst, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur, KV 622 Solamente Naturali Klarinette und Leitung: Charles Neidich Igor Strawinsky: Concerto Es-Dur Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Leitung: Paavo Järvi (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Joachim Raff: Sinfonietta F-Dur, op. 188 Mitglieder des Radio-Sinfonieorchesters Basel Leitung: Andres Joho Max Reger: Sonate As-Dur, op. 49 Robert Oberaigner, Klarinette Michael Schöch, Klavier Francis Poulenc: Messe G-Dur Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Michael Gläser Jean Sibelius: ''Lemminkäinen Suite'', op. 22 Münchner Philharmoniker Leitung: Jukka-Pekka Saraste (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Heitor Villa-Lobos: Fünf Präludien Johannes Tonio Kreusch, Gitarre John Field: Klavierkonzert Nr. 7 c-Moll Benjamin Frith, Klavier Northern Sinfonia Leitung: David Haslam (BR)