Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Notturno

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Die Vitamine des Apfels» von Marco Tschirpke


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Tandemgespräch aus Zürich mit zwei Pionieren aus dem Kreis 5 Peter Brunner leitet seit zwanzig Jahren mit Erfolg das «sogar theater» im Zürcher Kreis 5. Im Tandemgespräch trifft er auf seinen Coiffeur und Nachbarn, den Filmemacher Ghamkin Saleh aus Syrien. Ein Gespräch über Pioniergeist und Gastfreundschaft. Das ehemalige Industriequartier Zürich-West hat in den vergangenen zwanzig Jahren einen beachtlichen Wandel durchgemacht. Zu verdanken ist das unter anderem Pionieren wie Peter Brunner, der 1998 in einem Hinterhof eine ausrangierte Kantine zu einem literarischen Theater umfunktioniert hat. Der 62-Jährige leitet das «sogar theater» in seiner 20. und nunmehr letzten Saison. Im Tandemgespräch trifft er auf seinen Nachbarn, den Kurden Ghamkin Saleh. Seine Karriere im Kreis 5 begann ebenfalls 1998, als er aus Syrien in die Schweiz kam. Heute besitzt der 47-Jährige die erfolgreiche Coiffeur-Kette «Saleh» und eine eigene Filmproduktionsfirma. Ein Gespräch über Pioniergeist an der Josefstrasse, über Gastfreundschaft und die Kunst, mit wenig Geld grosse Träume zu verwirklichen.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.30 Uhr

 

 

Lyrik am Mittag

Müesser Yeniay: Urtrauer (Türkisch) Müesser Yeniay, 1984 in Izmir geboren, gehört zu den wichtigsten jungen Stimmen der türkischen Gegenwartslyrik. Ihr Werk ist in etliche Sprachen übersetzt. Müesser Yeniay gewann zahlreiche türkische Lyrikpreise. Die Übersetzerin, Essayistin und Herausgeberin einer Lyrikzeitschrift lebt in Ankara. Das Gedicht, gesprochen von der Autorin, hören Sie hier: www.lyrikline.org


11.45 Uhr

 

 

SRF 4 News Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Kirschnereit spielt Brahms Johannes Brahms Klaviersonate Nr. 3 f-Moll op. 5 Matthias Kirschnereit, Klavier Clara Schumann Klaviertrio g-Moll op. 17 Boulanger Trio Musik 15-16 Uhr: Giuseppe Sammartini Concerto grosso B-Dur 1. Allegro (Spiritoso) Capriccio Barockorchester Ltg: Dominik Kiefer Johann Sebastian Bach Oboenkonzert d-Moll BWV 1059 R Rekonstruierte Fassung Marcel Ponseele, Oboe Il Gardellino Joseph Haydn Solo e pensoso. Arie Francesca Aspromonte, Sopran Il Giardino Armonico Ltg: Giovanni Antonini Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21 4. Finale (Adagio - Allegro molto e vivace) Kammerorchester Basel Ltg: Giovanni Antonini Felix Mendelssohn Klavierquartett Nr. 2 f-Moll op. 2 2 Sätze 3. Intermezzo (Allegro moderato) 4. Allegro molto vivace Fauré Quartett Camille Saint-Saëns Romanze C-Dur op. 48 Jean-Jacques Kantorow, Violine Tapiola Sinfonietta Ltg: Jean-Jacques Kantorow Antonin Dvorak Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 «Aus der Neuen Welt» 3. Molto vivace - Poco sostenuto Budapester Festival Orchester Ltg: Ivan Fischer


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Tandemgespräch aus Zürich mit zwei Pionieren aus dem Kreis 5 Peter Brunner leitet seit zwanzig Jahren mit Erfolg das «sogar theater» im Zürcher Kreis 5. Im Tandemgespräch trifft er auf seinen Coiffeur und Nachbarn, den Filmemacher Ghamkin Saleh aus Syrien. Ein Gespräch über Pioniergeist und Gastfreundschaft. Das ehemalige Industriequartier Zürich-West hat in den vergangenen zwanzig Jahren einen beachtlichen Wandel durchgemacht. Zu verdanken ist das unter anderem Pionieren wie Peter Brunner, der 1998 in einem Hinterhof eine ausrangierte Kantine zu einem literarischen Theater umfunktioniert hat. Der 62-Jährige leitet das «sogar theater» in seiner 20. und nunmehr letzten Saison. Im Tandemgespräch trifft er auf seinen Nachbarn, den Kurden Ghamkin Saleh. Seine Karriere im Kreis 5 begann ebenfalls 1998, als er aus Syrien in die Schweiz kam. Heute besitzt der 47-Jährige die erfolgreiche Coiffeur-Kette «Saleh» und eine eigene Filmproduktionsfirma. Ein Gespräch über Pioniergeist an der Josefstrasse, über Gastfreundschaft und die Kunst, mit wenig Geld grosse Träume zu verwirklichen.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Diskothek

Franz Liszt: Sonate h-Moll S.178 für Klavier Einer Analyse des Pianisten Alfred Brendel zufolge geistern durch die hochvirtuose Klaviersonate h-Moll von Liszt die Figuren des Goethe'schen «Faust». Es gibt ein Faust-Thema, ein melodischeres Gretchen-Thema und auch Mephisto treibt sein Unwesen in dieser monumentalen Musikerzählung. Wer schildert sie am besten und wer bewältigt am bravourösesten diesen Meilenstein der Klavierliteratur? Eine Aufzeichung von den Klavierwochen in Ernen, Wallis, vom 10.7.2017. Gäste von Benjamin Herzog sind die Musikjournalisten Wolfgang Rathert und Moritz Weber.



22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

Fiori musicali

Universum Alte Musik: Franko-flämische Renaissance Ein nächtlicher Flug durch die Welt der Alten Musik. Heute mit Schwerpunkt auf der franko-flämischen Renaissance des 15. und 16. Jahrhunderts mit Werken von Adrian Willaert, Orlando di Lasso, Alexander Agricola, Claudin de Sermisy, u.a. Michael Praetorius Suite aus Terpsichore, musarum aoniarum quinta. Fassung mit Improvisation Ensemble Doulce Mémoire Johann Hermann Schein Suite. Fassung mit Improvisation Ensemble Doulce Mémoire Adrian Willaert Missa Mente tota Vokalensemble Cinquecento Josquin D'Ascanio In te Domine, speravi. Psalm zu 4 Stimmen Ensemble Canti B Claudin de Sermisy Au bois de deuil. Chanson Instrumentale Fassung Ensemble Canti B Claudin de Sermisy Au joly bois en l'ombre d'un soucy. Chanson zu 4 Stimmen Ensemble Canti B Claudin de Sermisy Languir me fais sans t'avoir offensée. Chanson zu 4 Stimmen Instrumentale Fassung Ensemble Canti B Claudin de Sermisy Tant que vivray. Chanson zu 4 Stimmen Ensemble Canti B Orlande de Lassus Domine, exaudi orationem meam...non avertas. Psalm zu 5 Stimmen [(aus:) Psalmi Davidis Collegium Vocale Gent Ltg: Philippe Herreweghe Alexander Agricola De tous biens plaine Nr. 2 zu 3 Stimmen Ensemble Leones Ltg: Marc Lewon Anonymus Tandernaken Raitis Grigalis, Stimme Crawford Young, Laute Alexander Agricola Tandernaken zu 3 Stimmen Ensemble Leones Ltg: Marc Lewon Alexander Agricola Le serviteur zu 4 Stimmen Ensemble Leones Ltg: Marc Lewon Erstausstrahlung: 05.06.17


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.