Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Echo der Zeit

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Töpfe» von Uta Köbernick


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert ? und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Partnerschaftliche Rollenteilung als Erfolgsmodell? Die partnerschaftliche Aufteilung von Kinderbetreuung und Hausarbeit ist in Beziehungen ein Dauerbrenner, umso mehr als der Leistungsdruck im Beruf für Frauen und Männer steigt. Seit gut einem Vierteljahrhundert versuchen Eltern die Idee umzusetzen, sich die Berufsarbeit, den Haushalt und die Kinderbetreuung zu teilen. Eine Idee, welche die Sozialwissenschaftlerin Margret Bürgisser von Anfang an interessiert hat. Deshalb hat sie in einer Langzeitstudie 28 Elternpaare befragt, die bei der Erwerbsarbeit und zu Hause «halbe-halbe» machen. «Kontext» zeigt auf, welche Erfahrungen Paare mit diesem Familienmodell machen. Dabei geht es auch um die Frage, was bei Trennungen mit der partnerschaftlichen Rollenteilung passiert und was die Politik punkto Vereinbarkeit von Beruf und Familie innerhalb der letzten Generation geleistet hat.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn ? pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.40 Uhr

 

 

SRF 4 News Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Jahreszahlensymbolik: Das Ensemble 1700 spielt Bach Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 4 G-Dur BWV 1049 Ensemble 1700 Leitung: Dorothee Oberlinger Jan Dismas Zelenka: Sonate für 2 Oboen, Fagott und Basso continuo Nr. 4 g-Moll Collegium 1704 Joseph Haydn: Klaviertrio C-Dur Hob XV/27 Trio 1790 Wilhelm Friedemann Bach: Sinfonie D-Dur Falck 64 Moderntimes 1800 Leitung: Ilia Korol Musik 15.03-16.00 Frédéric Chopin: Polonaise As-Dur op. 53 Rafal Blechacz, Klavier Antonin Dvorak: 2. Satz (Adagio ma non troppo) aus dem Cellokonzert h-Moll op. 104 Christian Poltéra, Cello Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Thomas Dausgaard Robert Fuchs: 4. Satz (Allegretto grazioso) aus dem Klarinettenquintett Es-Dur op. 102 Das Dänische Streichquartett Sebastian Manz, Klarinette Joseph Haydn: 1. Satz (Vivace) aus der Sinfonie Nr. 87 A-Dur Zürcher Kammerorchester Leitung: Roger Norrington Ludwig van Beethoven: 3. Satz (Menuetto) aus dem Trio für 2 Oboen und Englischhorn C-Dur op. 87 Bläser der Berliner Philharmoniker Franz Schubert: Des Fischers Liebesglück. Lied D 933 Anna Prohaska, Sopran Eric Schneider, Klavier Richard Wagner: Walkürenritt aus der Oper «Die Walküre» Tonhalle-Orchester Zürich Leitung: David Zinman


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Partnerschaftliche Rollenteilung als Erfolgsmodell? Die partnerschaftliche Aufteilung von Kinderbetreuung und Hausarbeit ist in Beziehungen ein Dauerbrenner, umso mehr als der Leistungsdruck im Beruf für Frauen und Männer steigt. Seit gut einem Vierteljahrhundert versuchen Eltern die Idee umzusetzen, sich die Berufsarbeit, den Haushalt und die Kinderbetreuung zu teilen. Eine Idee, welche die Sozialwissenschaftlerin Margret Bürgisser von Anfang an interessiert hat. Deshalb hat sie in einer Langzeitstudie 28 Elternpaare befragt, die bei der Erwerbsarbeit und zu Hause «halbe-halbe» machen. «Kontext» zeigt auf, welche Erfahrungen Paare mit diesem Familienmodell machen. Dabei geht es auch um die Frage, was bei Trennungen mit der partnerschaftlichen Rollenteilung passiert und was die Politik punkto Vereinbarkeit von Beruf und Familie innerhalb der letzten Generation geleistet hat.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Musik unserer Zeit

Klassiker der Moderne: «La Lontananza» von Luigi Nono Ein Geiger bewegt sich in einem Raum mit acht Lautsprechern: «La lontananza nostalgica utopica futura», eines der letzten Werke Luigi Nonos, exponiert eine Situation des Suchens und Gehens. Dabei entsteht kein Konzert, sondern vielmehr ein Dialog zwischen der Violine und den acht vorheraufgenommenen Klangspuren, die der Interpret am Mischpult jeweils neu, improvisierend, gestaltet. Der Komponist André Richard hat das Werk noch mit Nono erarbeitet und es seither mit zahlreichen grossen Geigerinnen und Geigern aufgeführt. Erstausstrahlung: 09.08.17



21.00 Uhr

 

 

Neue Musik im Konzert

Aulis Sallinen: Die Burg im Wasser Jeden Sommer bietet die mittelalterliche Burg Olavinlinna (Olafsburg) den feierlichen Rahmen des Savonlinna Opernfestivals. Finnlands Grandseigneur der Musik Aulis Sallinnen (83) liess sich von der Burg zu seiner Oper Castle in the Water (im Original Linna vedessä) inspirieren. Eine Oper im eigentlichen Sinn ist das Werk nicht, eher eine Chronik in vier Teilen für Sprecher, vier Sänger, Kammerorchester und Olavinlinna. Die Burg selber spielt auch mit. Aulis Sallinen: Castle in the Water (UA) Libretto: Lassi Nummi Jukka-Pekka Palo, Erzähler Tiina-Maija Koskela, Sopran Tuija Knihtilä, Mezzosopran Jussi Myllys, Tenor Tommi Hakala, Bariton Savonlinna Opera Festival Orchestra Ville Matvejeff, Leitung Aufführung vom 07.08.17 Schloss Olavinlinna, Finnland Die Oper steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung: - die kommentierte, einstündige Version mit einem Teil des Werks; - die ganze Oper, ohne Kommentar.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten


22.06 Uhr

 

 

Nachtflug

Klassik, Jazz, Weltmusik ? die Musikfarben von Radio SRF 2 Kultur haben in aller Regel ihre eigenen Sendeplätze, fein säuberlich voneinander getrennt. Im «Nachtflug» ist das anders. Hier kreuzen sich die Wege verschiedener Musikstile zu neuen Hörerlebnissen. Wir laden Sie ein zu Exkursionen in die unterschiedlichsten Klangwelten und begleiten Sie Richtung Mitternacht.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.