Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Tageschronik

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


07.05 Uhr

 

 

Ein Wort aus der Bibel

Apostelgeschichte, 5,12-21. Einheitsübersetzung kath. Bibelanstalt Stuttgart 1980 Sprecherin: Roswita Schilling


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


08.08 Uhr

 

 

Blickpunkt Religion

DasMagazinam Sonntag Morgen mitaktuellen Themen ausReligion, Ethik, Theologie, Kirche. Berichte, Nachrichtenund Reaktionen zum Geschehen der Wochemittheologischen und ethischen Fragen mitAntworten aus derSchweiz und dem Ausland.


08.30 Uhr

 

 

Perspektiven

Die Schönheit Gottes der unvergessene Hans Urs von Balthasar Vor 30 Jahren starb der Schweizer Theologe Hans Urs von Balthasar. Mit seiner theologischen Ästhetik prägte er die gelebte Frömmigkeit ebenso wie die akademische Theologie. Und zwar weit über römisch-katholische Kirchengrenzen hinaus. Der aus Luzern stammende Theologe galt zwar als Aussenseiter, machte keine Unikarriere und auch keine Ordenskarriere bei den Jesuiten. Seine Mystik aber erzielte Breitenwirkung und inspiriert auch im 21. Jahrhundert noch. Balthasar wirkte international als theologischer Denker, Übersetzer, Literat und Gemeinschaftsgründer. Eine Wiederholung vom 24.11.2013


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


09.08 Uhr

 

 

Sakral/Vokal

Bach am 5. Sonntag nach Trinitatis Johann Sebastian Bach Siehe, ich will viel Fischer aussenden. Kantate BWV 88 Bogna Bartosz, Alt Johannette Zomer, Sopran Klaus Mertens, Bass Ton Koopman, Orgel Amsterdam Baroque Choir Amsterdam Baroque Orchestra Ltg: Ton Koopman Johann Sebastian Bach Präludium und Fuge C-Dur BWV 547 Simon Preston, Orgel Johann Sebastian Bach Wer nur den lieben Gott lässt walten. Kantate BWV 93 Yukari Nonoshita, Sopran Matthew White, Countertenor Makoto Sakurada, Tenor Peter Kooij, Bass Bach Collegium Japan Ltg: Masaaki Suzuki


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


10.15 Uhr

 

 

Radiopredigt

ev.-ref. Predigt: Theologieprofessor Ralph Kunz, Winterthur


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


11.03 Uhr

 

 

52 beste Bücher

«Staub» von Svenja Leiber Wie können wir uns verändern? Im mutigen Roman «Staub» der deutschen Autorin Svenja Leiber ist in Europas Metropolen keine Erneuerung mehr zu gewinnen; diese muss vielmehr in Krisengegenden gesucht werden. Die Hauptfigur in Svenja Leibers drittem Roman «Staub» ist ein Arzt, einer der heilen soll, aber eigentlich braucht er selber Hilfe; er ist tablettensüchtig und fühlt sich in Berlin leer, wie lebendig begraben. So flieht er zu einem Freund nach Amman in Jordanien, seit langem ein Sammelbecken von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten. Er kommt da mit einem Kind in Kontakt, das sein Vater als «Strafe Gottes» bezeichnet. Das Kind leidet unter einer Generkrankung, die den Alterungsprozess beschleunigt. Obwohl erst zehnjährig, hat es schon greisenhafte Züge. Es erinnert den Protagonisten an seine eigene Schwester, die als Kind ein Junge sein wollte. Bei beiden Kindern fällt auf, dass sie sich einer eindeutigen Festlegung entziehen. Die Frage stellt sich, ob dem Kind überhaupt noch zu helfen ist. Svenja Leiber hat als Kind selber eine Zeitlang in Riad gelebt, und für den Roman «Staub» ist sie nach Jordanien, Syrien und nach Israel gereist. Wir erfahren viel über den Nahen Osten und über die klischeehaften Bilder, die wir uns oft von diesen Gegenden machen, die immer wieder weltpolitische Brennpunkte sind, voller Spannungen und voller unlösbarer Konflikte. Svenja Leibers ist mit «Staub» ein Roman gelungen, der viel wagt, viel will, uns viel abverlangt, aber auch viel bietet mit andern Worten: ein herausragender Roman, erschienen im Suhrkamp Verlag. Buchhinweis: Svenja Leiber. Staub. Suhrkamp, 2018.


12.00 Uhr

 

 

Concertino

Musik auf dem Wasser... Georg Friedrich Händel: Wassermusik. Suite F-Dur HWV 348 Akademie für Alte Musik Berlin; Ltg: Georg Kallweit


12.30 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


12.38 Uhr

 

 

Musik für einen Gast

Christian Jott Jenny, Sänger und Kulturunternehmer Christian Jott Jenny ist ein vielseitiges Talent: er ist Sänger, Schauspieler, Vorsteher des «Amts für Ideen» und Kulturunternehmer. Er spielt Kabarett, singt Operetten und leitet das Festival da Jazz in St.Moritz, wo er Jazzgrössen aus aller Welt ins Engadin lockt. Seine musikalische Laufbahn hat Jenny als Sängerknabe begonnen, heute bewegt er sich unter dem Pseudonym Leo Wundergut zwischen Schlager, Oper, Musical und Satire. In Musik für einen Gast erzählt er, woher seine Liebe zur Bühne kommt, wie sein Alter Ego Leo Wundergut entstanden ist und warum ihn die Stimme von Maria Callas bis heute zu Tränen rührt. Christian Jott Jenny ist Gast bei Eva Oertle. Erstausstrahlung: 25.06.2017


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Sinfoniker Skrjabin Alexander Skryabin Sinfonie Nr. 1 E-Dur op. 26 Svetlana Shilova, Sopran Mikhail Gubsky, Tenor Konservatorium, Moskau / Kammerchor Russisches Nationalorchester Ltg: Mikhail Pletnev Maurice Ravel Ma mère l'oye. Ballett Mikhail Pletnev, Klavier Martha Argerich, Klavier


15.03 Uhr

 

 

Passage

Mein Leben ist ein Fest. Feiern wir es gemeinsam - Die Filmregisseurin Lina Wertmüller. Lina Wertmüller zeichnet für insgesamt 30 Filme als Regisseurin verantwortlich. Alle haben ein starkes gesellschaftliches und politisches Engagement gemeinsam. Wertmüller zeigt, wie Geschlecht und Politik miteinander verflochten sind, und das auf höchst ironische und groteske Weise. Lina Wertmüller kommt am 14. August 1928 zur Welt. Ihr Vater ist Anwalt, Nachkomme eines Schweizer Adelsgeschlechtes, die Mutter Römerin. Lina ist ein lebhaftes Kind, aus elf Schulen wird sie verwiesen. Ihre Heimat werden Theater und Film. Zunächst ist sie Assistentin von Federico Fellini und komponiert Musik mit Nino Rota. Dann entstehen Fernsehshows, Musicarelli und der einzige Italowestern, den eine Frau dreht: «Mein Körper für ein Pokerspiel». In den 1970er Jahren entstehen Lina Wertmüllers große Meisterwerke, u.a. «Mimì metallurgico ferito nel suo onore».


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


16.03 Uhr

 

 

Klassik light

Klassik light Ludwig Thuille: 3. Satz (Moderato cantabile) aus dem Klaviertrio Es-Dur Mark Gothoni, Violine Ulrich Eichenauer, Bratsche Frank-Immo Zichner, Klavier Arthur Sullivan: Ouvertüre zum 4. Akt aus der Musik zum Schauspiel «The Tempest» BBC Philharmonic Leitung: Richard Hickox Edvard Grieg: Walzer aus den Lyrischen Stücken op. 12 Mie Miki, Akkordeon Henry Vieuxtemps: 3. Satz (Rondo) aus dem Violinkonzert Nr. 3 A-Dur op. 25 Nikita Boriso-Glebsky, Violine Orchestre Philharmonique de Liège et de la Communauté Wallonie-Bruxelles Leitung: Patrick Davin Anton Reicha: 3. Satz (Minuetto) aus dem Bläserquintett B-Dur op. 100/6 Albert-Schweitzer-Quintett Joseph Haydn: 1. Satz (Andante) aus der Klaviersonate A-Dur Hob XVI/12 Jean-Efflam Bavouzet, Klavier Georg Friedrich Händel: Concerto grosso F-Dur op. 3/4 Concerto Copenhagen Leitung: Lars Ulrik Mortensen


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


17.06 Uhr

 

 

Hörspiel

«Der König des westlichen Schwungs» von Britta Höper Trashiges Hörspiel-Country-Musical um den King of Western Swing, Spade Cooley, frei nach der Idee von Ulrich Bassenge. Mit schaurig-schönen Songs wird der dramatische Aufstieg und Fall eines Megastars der 1940er Jahre erzählt. Sein Tophit «Shame On You» heisst in freier Nachdichtung «Schäm dich». «In der schrägen Mischung aus Westernpersiflage und Thriller-Trash erzählt Höper die obskure Geschichte des Countrystars Spade Cooley, der Anfang der 40er Jahre mit seinem Hit «Shame On You» zum umjubelten King of Western Swing wurde, bis er 1961 - aufgeputscht und paranoid durch Alkohol und Drogen - seine Frau zu Tode folterte und schliesslich während eines Auftritts als Strafgefangener bei einem Polizei-Wohlfahrtsball an einem Herzinfarkt starb. In der sehr szenischen Hörspiel-Inszenierung von Leonhard Koppelmann werden die Grenzen zwischen Hörspiel und Musik, Kulturanspruch und Nebenbei-Medium immer wieder gezielt und innovativ ausgelotet. Mit: Peter Lohmeyer (Spade Cooley), April Hailer (Ella Mae Evans/Cooley), Reiner Schöne (Roy Rogers), Frank Spilker (Tex Williams), Laura Maire (Melody Cooley), Leonie Bassenge (Melody Cooley als Kind), Christian Friedel (Spade Cooley als Kind), Michael Habeck (Stimme des Indianers), Tim Seyfi (Smokey Rogers), Wolfgang Pregler (Kommissar Wiggam) sowie Anneke Schwabe, Fred Maire, Thomas Piper, Hans Kremer, Irina Wanka, Marion Breckwoldt, Stephan Zinner, Thorsten Nindel, Kai Taschner, Veronika Reichard, Undine Schmiedl Musiker: Radio Playboys: Ulrike Glinsböckel, Reinhard Bassenge, Henning Eichler, Andre Huthmann, Jörn Bösel, Thomas Frömming, Ulrich Bassenge, Peter Holzapfel, Andreas Staebler Komposition: Ulrich Bassenge - Musikmischung: Lars Kurz und Oliver Nauck - Tontechnik: Wilfried Hauer und Susanne Herzig - Regie: Leonhard Koppelmann - Produktion: BR 2004 - Dauer: 80? Aus urheberrechtlichen Gründen können wir Ihnen auf unserer Internetseite nur einen Ausschnitt des Hörspiels anbieten.


18.30 Uhr

 

 

Wissenschaftsmagazin

Bildung, Wissenschaft und Innovation sind die Säulen einer modernen Gesellschaft. Das Wissenschaftsmagazin macht Forschen und Forschungsergebnisse zum Thema, informiert über die gesellschaftlichen Auswirkungen und stellt kritische Fragen nach dem Nutzen. Das Wissenschaftsmagazin öffnet ein Fenster in die Welt von Forschung und Entwicklung und deren Auswirkungen, berichtet aktuell und fundiert über Neues in Naturwissenschaft, Medizin und Technik, schlägt Brücken zu angrenzenden Wissenschaften wie Wirtschaft, Psychologie und Soziologie, verfolgt die Forschungs- und Bildungsdebatten der Politik und richtet dabei ein besonderes Augenmerk auf den Forschungsplatz Schweiz.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


19.30 Uhr

 

 

Klangfenster

Kennen Sie den magischen Groove von Nik Bärtsch, die Stimmen von Cristina Branco, Kamilya Jubran und Blick Bassy oder die neuen Schweizer Sounds vom hornroh modern alphorn quartet? Haben Sie Lust auf weitere Kostproben aus den Bereichen Ethno-, Jazzethno-, World- und Crossovermusik? «Klangfenster» präsentiert neue CDs, entführt Sie in fremde Klangwelten oder verzaubert Sie mit überraschenden Klangkombinationen.


20.00 Uhr

 

 

52 beste Bücher

«Staub» von Svenja Leiber Wie können wir uns verändern? Im mutigen Roman «Staub» der deutschen Autorin Svenja Leiber ist in Europas Metropolen keine Erneuerung mehr zu gewinnen; diese muss vielmehr in Krisengegenden gesucht werden. Die Hauptfigur in Svenja Leibers drittem Roman «Staub» ist ein Arzt, einer der heilen soll, aber eigentlich braucht er selber Hilfe; er ist tablettensüchtig und fühlt sich in Berlin leer, wie lebendig begraben. So flieht er zu einem Freund nach Amman in Jordanien, seit langem ein Sammelbecken von Flüchtlingen aus dem Nahen Osten. Er kommt da mit einem Kind in Kontakt, das sein Vater als «Strafe Gottes» bezeichnet. Das Kind leidet unter einer Generkrankung, die den Alterungsprozess beschleunigt. Obwohl erst zehnjährig, hat es schon greisenhafte Züge. Es erinnert den Protagonisten an seine eigene Schwester, die als Kind ein Junge sein wollte. Bei beiden Kindern fällt auf, dass sie sich einer eindeutigen Festlegung entziehen. Die Frage stellt sich, ob dem Kind überhaupt noch zu helfen ist. Svenja Leiber hat als Kind selber eine Zeitlang in Riad gelebt, und für den Roman «Staub» ist sie nach Jordanien, Syrien und nach Israel gereist. Wir erfahren viel über den Nahen Osten und über die klischeehaften Bilder, die wir uns oft von diesen Gegenden machen, die immer wieder weltpolitische Brennpunkte sind, voller Spannungen und voller unlösbarer Konflikte. Svenja Leibers ist mit «Staub» ein Roman gelungen, der viel wagt, viel will, uns viel abverlangt, aber auch viel bietet mit andern Worten: ein herausragender Roman, erschienen im Suhrkamp Verlag. Buchhinweis: Svenja Leiber. Staub. Suhrkamp, 2018.



21.00 Uhr

 

 

Musikmagazin

Mit Benjamin Herzog


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


22.06 Uhr

 

 

Musikabend

Europäisches Jugendchor Festival Basel Im Auffahrts-Konzert «Himmelwärts» des Europäischen Jugendchor Festival Basel präsentierten drei Chöre geistliche Musik aus drei verschiedenen Musikkulturen. Auf dem Programm standen dabei auch neue Werke junger Chorkomponistinnen und -komponisten aus der Schweiz, Ungarn und Slowenien. SRF hat dieses spezielle Gesangs-Erlebnis live mitgeschnitten im Basler Münster. «Himmelwärts»: Geistliche Chormusik aus drei verschiedenen Musikkulturen mit neuen Werken junger Chorkomponistinnen und -komponisten aus der Schweiz, Ungarn und Slowenien Knabenkantorei Basel Kinderchor Cantemus (Ungarn) Kammerchor des Konservatoriums für Musik und Ballett Ljubljana (Slowenien) Konzert vom 10. Mai 2018, Basler Münster


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.