Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Musik am Morgen

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Camille Saint-Saëns: "Die gelbe Prinzessin", Ouvertüre Royal Scottish National Orchestra Leitung: Neeme Järvi Billy Mayerl: "Aquarium Suite" Eric Parkin (Klavier) Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie D-Dur Wq 183 Nr. 1 Orchestra of the Age of Enlightenment Leitung: Gustav Leonhardt João Pernambuco: "Pó de Mico" Klaus Jäckle (Gitarre) Niccolò Piccinni: "Didon", Ouverture Cappella della Pietà de' Turchini Leitung: Antonio Florio Enrique Granados: "Los requiebros" aus "Goyescas" Alicia de Larrocha (Klavier)


314 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Giuseppe Antonio Brescianello: 3. Satz Allegro aus dem Konzert für Violine, Oboe, Streicher und Basso continuo g-Moll David Plantier (Violine) Katharina Arfken (Oboe) La Cetra Barockorchester Basel Claude Debussy: Golliwogg's cake aus Children's corner, Bearbeitung Boris Pergamenschikow (Violoncello) Pavel Gililov (Klavier) Sergej Rachmaninow: Vocalise für Singstimme und Klavier, bearbeitet für Trompete und Orchester Alison Balsom (Trompete) Sinfonieorchester Göteborg Leitung: Edward Gardner François Couperin: Le Moucheron aus den pièces de clavecin Angela Hewitt (Klavier) Christoph Willibald Gluck: Air vif aus der Ballettmusik zur Oper "Orphée et Eurydice" Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach Leitung: Hartmut Haenchen Georg Philipp Telemann: 1. Satz Allegro aus der Trio-Sonate für Blockflöte, Violine und Basso continuo d-Moll TWV 42:d10 Amarillis Gianluigi Trovesi: Minor dance Gianluigi Trovesi (Klarinette) Gianni Coscia (Akkordeon) Frédéric Chopin: Etüde F-Dur op. 10 Nr. 8 Ragna Schirmer (Klavier) Antonio Vivaldi: 3. Satz aus dem Konzert für 2 Trompeten, Streicher und Continuo C-Dur RV 537, Bearbeitung Canadian Brass Clifford R. Burwell: Sweet Lorraine Stéphane Grappelli (Violine) und Ensemble Johann Sebastian Bach: 3. Satz Gavotte I - Gavotte II aus der Orchestersuite Nr. 1 C-Dur BWV 1066 Café Zimmermann Luigi Boccherini: Finale aus dem Streichquintett d-Moll op. 28 Nr. 5 La Magnifica Comunità Delphin Alard: Etüde E-Dur, bearbeitet für Gitarre Wolfgang Lendle (Gitarre) Toru Takemitsu: Nr. 1: Breeze aus den pieces for children Lukas Huisman (Klavier) Giuseppe Verdi: Ouvertüre zur Oper "Die Macht des Schicksals", Bearbeitung Quadro Nuevo Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 19 h-moll NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: John Eliot Gardiner Michael Marx: A classical playground Helmut Eisel & JEM 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 12.06.1937: Lilo Herrmann wird zum Tod verurteilt Von Karin Gramling 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Kein Essen in den Müll Strategien gegen Lebensmittelverschwendung Von Stephanie Eichler Ein Drittel aller Nahrungsmittel landet weltweit auf dem Müll, auch in Deutschland. Um diese Verschwendung zu reduzieren, setzen Forscher bei der gesamten Wertschöpfungskette von der Produktion bis zu den Verbrauchern an. Sie entwickeln IT-Systeme für Bäckereien, damit bei Ladenschluss kein Brot übrigbleibt, verändern die Anordnung der Speisen in den Kantinen so, dass nicht zu viel auf dem Tablett landet, und erarbeiten Strategien, damit die Kunden im Supermarkt auch zweibeinige Möhren und fleckige Bananen kaufen. Und auch die Landwirte können lernen, ihre Lebensmittelabfälle zu reduzieren. (Produktion 2017)


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Namen verpflichten! (2) Mit Jan Ritterstaedt


32 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Julia Neupert


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Richard Wagner: Ouvertüre zu "Der fliegende Holländer", Romantische Oper in 3 Aufzügen Berliner Philharmoniker Leitung: Lorin Maazel Mateo Flecha d. Ä.: "La bomba", Ensalada für 5 Stimmen Cappella Mediterranea Ludwig van Beethoven: "Sturmsonate" op. 31 Nr. 2 Igor Levit (Klavier) Thomas Adès: Court studies from "The Tempest" für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier Raphaël Sévère (Klarinette) Trio Messiaen Richard Strauss: Eine Alpensinfonie op. 64 Wiener Philharmoniker Leitung: Christian Thielemann


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Schuldunfähig Frauen in der Forensik Von Ingrid Strobl Eine Frau geht in die Wohnung ihres Nachbarn und ersticht ihn mit einem Küchenmesser. Der Mann, sagt sie, hat Löcher in die Wand gebohrt, um sie zu beobachten und hatte Schlimmes mit ihr vor ... Die Frau ist psychisch krank. Deshalb kommt sie nicht ins Gefängnis, sondern in eine Forensische Klinik. Es gibt bundesweit nur um die 800 Frauen im sogenannten Maßregelvollzug. Doch sie geraten schnell in die Schlagzeilen: Als gefühllose Monster etwa. Was aber treibt sie zu ihren Taten? Und können sie in einer Forensischen Klinik Hilfe oder gar Heilung finden? (Produktion 2017)


5 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Mit Alberto Giacometti: Ein Tagebuch(1/3) Von Isaku Yanaihara Gelesen von Sebastian Mirow (Aufzeichnung vom 20. April 2019 im Palazzo Salis, Soglio) Ein exklusiver Blick in die Arbeitsweise und die Persönlichkeit des großen Künstlers Alberto Giacometti (1901 - 1966), den der Philosophieprofessor Isaku Yanaihara (1918 - 1989) aus Tokio in seinem Tagebuch erlaubt. Zwischen 1956 und 1966 versuchte Giacometti Yanaihara zu porträtieren, was ursprünglich nur ein paar Tage dauern sollte. Es kam anders und vieles mehr ebenfalls. Das berichtet Isaku Yanaihara. So intim, dass die Witwe Alberto Giacomettis das Buch weltweit verbieten ließ. Jetzt konnte es zum ersten Mal ins Deutsche übersetzt werden. Das Porträt, das Giacometti von Isaku Yanaihara anfertigen wollte, wurde zum Porträt Alberto Giacomettis selbst. (3 Folgen - bis Freitag, 14. Juni)


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Josephine Rowe: Ein liebendes, treues Tier Auch australische Soldaten kämpften in Vietnam: Ein stilistisch beeindruckender Familienroman über die Wunden des Kriegs, die auch in 1990er Jahren noch nicht verheilt waren. Aus dem Englischen von Barbara Schaden Liebeskind Verlag ISBN978-3-95438-098-5 20 Euro Josephine Rowe gehört zur jungen Generation australischer Autorinnen. Mit einer Reihe von kürzeren Texten hat sie sich einen Namen erschrieben. Den Stoff ihres ersten Romans würde man eher in den USA als in Australien vermuten. Claudia Fuchs berichtet über das Buch "Ein liebendes, treues Tier".


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Landratten ahoi - Was macht Kreuzfahrten so beliebt? Es diskutieren: Alban Nikolai Herbst, Schriftsteller, Berlin Hansjörg Kunze, Vice President Communication & Sustainability, AIDA Kreuzfahrten, Rostock Dirk Schümer, Journalist (Die Welt), Venedig Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich In der Ära des Flugverkehrs wurden Schiffsreisen zu einem touristischen Nischenprodukt: etwas für reiche Leute mit viel Zeit (was sich meist ausschließt). Doch seit ein paar Jahren erlebt die Kreuzfahrtbranche einen spektakulären Boom: die Passagierzahlen haben sich vervielfacht, immer neue Riesenschiffe werden in Dienst gestellt. Sie bieten Luxus und Remmidemmi in nie dagewesenem Ausmaß, aber sie bringen auch erhebliche Probleme mit sich: alte Hafenstädte wie Venedig sind dem Ansturm der Besucher nicht mehr gewachsen, von Fragen der Umweltverschmutzung ganz zu schweigen. Worin also besteht der Reiz, sich tage- und wochenlang mit Tausenden anderer Menschen aufs Wasser zu begeben? Ist es der Mythos der Seefahrt? Die Entdeckung der Langsamkeit? Oder das Resultat von mehr als 80 "Traumschiff"-Folgen im ZDF? (Wiederholung vom 15.05.2018)


34 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Martin Tingvall: Hope / CD: The Rocket Martin Tingvall, Klavier Martin Tingvall: The Rocket III / CD: The Rocket Martin Tingvall, Klavier


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Menschen neuen Lebensmut geben Für SOS-Kinderdörfer in Kriegs- und Krisengebieten unterwegs Gast: Katharina Ebel, SOS-Nothilfekoordinatorin Moderation: Fabian Elsäßer Redaktion: Cornelia Bach Extremsituationen gehören zu ihrem Alltag. Als Nothilfekoordinatorin für SOS-Kinderdörfer ist Katharina Ebel seit einigen Jahren in Kriegs- und Krisengebieten dieser Welt unterwegs - im Irak, in Syrien, in Afghanistan und in Somalia. Sie hat viele Menschen getroffen, die unbeschreibliches Leid erlitten haben, traumatisierte Kinder, die gelernt haben Heckenschützen auszuweichen, aber nie erfahren haben, was unbeschwert Kind sein bedeutet. Dass man Vieles zum Guten verändern kann, dass Menschen "wieder auf die Füße kommen" können, das gibt ihr die Kraft für ihre Arbeit.


140 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


2 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Ettlinger Schlosskonzerte Ensemble Nevermind: Anna Besson (Flöte) Louis Creac'h (Violine) Robin Pharo (Viola da Gamba) Jean Rondeau (Cembalo) François Couperin: "L' Apothéose de Corelli" "La Piémontoise" Georg Philipp Telemann: Sonate Nr. 2 g-Moll TWV 43:g1 "Pariser Quartett Nr. 4" Kleine Fuge Nr. 14 a-Moll TWV 30:14 aus "20 kleine Fugen" Quartett e-Moll TWV 43:e4 "Neue Pariser Quartette Nr. 6" (Konzert vom 14. April 2019 im Asamsaal) Nevermind heißt so viel wie "Macht nichts", "sorgenfrei" oder neudeutsch "Chill mal!". Ein elegantes Understatement für die feine und feurige Musizierweise der vier jungen Musiker dieses Ensembles! Der Cembalist Jean Rondeau hat es vor ein paar Jahren zusammen mit Freunden gegründet. In den Ettlinger Asamsaal bringt Nevermind französische Barockmusik von François Couperin und eine Auswahl aus dem faszinierend vielseitigen Œuvre von Georg Philipp Telemann. Bei beiden werden die vier zeigen, dass sie sowohl die Eleganz der geschmackvollen Verzierung beherrschen wie auch den musikalischen Starkstrom-Modus.


29 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

DokKa 6 Preisträger Beste Hördokumentation 2019: Mit den Warmen kein Pardon Der Fall Franz Doms Von Jürgen Pettinger (Produktion: ORF 2017) Zum sechsten Mal fand vom 29.05. - 2.06.2019 in Karlsruhe das deutschlandweit einzige Dokumentarfestival statt. Als beste Hördokumentation wählte wie Jury: "Mit einem Warmen kein Pardon. Der Fall Franz Doms" von Jürgen Pettinger. Es ist die Geschichte eines 21-jährigen Österreichers, der 1944 wegen seiner Homosexualität von der NS-Justiz verurteilt und hingerichtet wurde. 75 Jahre später fragt sich der Autor, wie es heute um die gesellschaftliche Akzeptanz von Homosexualität bestellt ist.


13 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Sciarrino Solo Salvatore Sciarrino: Il legno e la parola per marimbone Christian Dierstein (Schlagzeug) Salvatore Sciarrino: Ai limiti della note für Viola solo Antoine Tamestit (Viola) Frank Bridge: Lament für 2 Violen Antoine Tamestit, Jean-Eric Soucy (Viola) Salvatore Sciarrino: Sonate Nr. 1 für Klavier Florian Hölscher (Klavier) Kaum ein zeitgenössischer Komponist hat eine so eigenwillige und wiedererkennbare Klangsprache wie Salvatore Sciarrino. Neuste Aufnahmen seiner Solo-Werke für Marimba und Viola zeigen zugleich, wie er sich damit dem jeweiligen Instrument zuwendet, so lange, bis das Instrument seine Sprache spricht.


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur KV 216 Anne-Sophie Mutter (Violine) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Gerd Albrecht Leopold Anton Kozeluch: Sonate G-Dur op. 34 Nr. 2 Trio Cantabile Louise Farrenc: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 35 NDR Radiophilharmonie Leitung: Johannes Goritzki Georg Muffat: Concerto grosso g-Moll Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Leitung: Gottfried van der Goltz Johann Mattheson: "Die geheimen Begebenheiten Henrico IV. Königs von Castilien und Leon" Elbipolis Barockorchester Hamburg


314 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Camille Saint-Saëns: Suite d-Moll op. 16 Johannes Moser (Violoncello) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Fabrice Bollon Sergej Prokofjew: Sonate D-Dur op. 94 bis Vadim Gluzman (Violine) Angela Yoffe (Klavier) Antonio Vivaldi: Magnificat g-Moll RV 610 Maria Espada, Lydia Teuscher (Sopran) Marie-Claude Chappuis (Mezzosopran) Florian Boesch (Bariton) Chor des BR Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Johann Sebastian Bach: Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 Pierre Cochereau (Orgel) Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30 Michael Korstick (Klavier) Janáèek Philharmonic Orchestra Leitung: Dmitri Liss


314 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert B-Dur KV 207 Vilde Frang (Violine) Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen Egon Wellesz: "Leben, Traum und Tod" op. 55 Sophie Koch (Mezzosopran) Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Roger Epple Josef Schelb: Musik für Orchester Nr. 4 Philharmonie Baden-Baden Leitung: Pavel Baleff


314 Wertungen:      Bewerten