Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: Ouvertüre D-Dur HWV 341 Susan Williams (Trompete) La Stravaganza Köln Leitung: Andrew Manze Antonio Salieri: "Pafio e Mirra", Non tanto allegro Mannheimer Mozartorchester Leitung: Thomas Fey Maurice Ravel: "Jeux d'eau" Bertrand Chamayou (Klavier) Joseph Haydn: Finale aus dem Streichquartett C-Dur op. 74 Nr. 1 Schuppanzigh-Quartett Franz Berwald: Konzertstück F-Dur Karen Geoghegan (Fagott) Orchestra of Opera North Leitung: Benjamin Wallfisch Johann Sebastian Bach: "Air" aus der Orchestersuite Nr. 3 D-Dur BWV 1068 Les Violons du Roy Leitung: Bernard Labadie Alexander Glasunow: Hochzeitsmarsch Es-Dur op. 21 Symphonieorchester des BR Leitung: Neeme Järvi


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:10 SWR2 Aktuell 6:30 - 6:32 Nachrichten 6:37 - 6:41 SWR2 Zeitwort 22.09.1984: Hand in Hand: Bundeskanzler Helmut Kohl und Staatspräsident Francois Mitterrand verkünden die Aussöhnung ihrer Nationen Von Ursula Nusser 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:32 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Theodor Heuss - Wegbereiter einer offenen Gesellschaft Von Michael Reitz Theodor Heuss, der erste Bundespräsident, wurde 1884 bei Heilbronn geboren. Im Nationalsozialismus wurde der Politikwissenschaftler und Journalist mit Publikationsverbot belegt und hielt sich mühsam über Wasser. 1949 setzte sich der Liberale bei der Wahl zum Bundespräsidenten gegen Kurt Schuhmacher durch. Heuss' Amtsführung war bestimmt vom Versuch, das Bild Deutschlands im Ausland zu rehabilitieren. Immer wieder forderte er, dass die Deutschen sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, rief zur Erinnerungs- und Trauerarbeit auf. Heuss galt als volksnah und mischte sich stärker in die Politik ein, als das für dieses Amt heute üblich ist. "Entkrampfen" war eine seiner Lieblingsvokabeln, und er sah sich als Wegbereiter einer offenen Diskussionskultur. (Produktion 2013)


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Die Hamburger Gänsemarkt-Oper 1678 - 1738 (5) Ein Opernhaus für eine Stadt Mit Sylvia Roth


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Rush-Hour im Kopf Wie Mina Teichert mit ADS lebt Das Gespräch führt Almut Engelien Manchmal rennt Mina Teichert gegen Leute. Manchmal hat sie vergessen, was die Verkäuferin gerade für sie an der Kasse hinterlegt hat. Lange wusste keiner, was mit ihr los war. Mit Mitte 20 erst bekamen ihre Schwierigkeiten einen Namen. ADS. Reizfilterschwäche. Alles fühle sich so an, wie überfüllte Geschäfte am Morgen vor Heiligabend, schreibt sie in ihrem Buch "Neben der Spur, aber auf dem Weg - Warum ADS und ADHS nicht das Ende der Welt sind". Die Folge von ADS waren Panikattacken. Nach der Diagnose hat die humorvolle junge Frau ihr Leben ziemlich gut auf die Reihe bekommen. Wie - das schildert sie im Gespräch mit Almut Engelien.


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Am Mikrofon: Bettina Winkler


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Friedrich Smetana: Tanz der Komödianten aus der Oper "Die verkaufte Braut" Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Darrel Davison Claude Debussy: Sonate für Violoncello d-Moll Duo Staemmler Franz Lachner: Nonett F-Dur Gili Schwarzman (Flöte) Kalev Kuljus (Oboe) Chen Halevi (Klarinette) Gilbert Audin (Fagott) Chezy Nir (Horn) Guy Braunstein (Violine) Amihai Grosz (Viola) Olaf Maninger (Violoncello) Nabil Shehata (Kontrabass) Franz Liszt: Valse-Impromptu R 36 Joseph Moog (Klavier) Peter Tschaikowsky: "Der Sturm", Fantasie f-Moll op. 18 Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Kevin John Edusei


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Ein Festtag(9/11) Roman von Graham Swift Übersetzt von Susanne Höbel Gelesen von Iris Berben


14.55 Uhr

 

 

SWR2 Die Buchkritik

Siddhartha Mukherjee: Das Gen Eine sehr persönliche Geschichte aus dem Englischen Ulrike Bischoff S.Fischer Verlag, Frankfurt a.M., 2017 766 Seiten 26 Euro Die Genforschung gehört zu den naturwissenschaftlichen Disziplinen, die in den letzten Jahren und Jahrzehnten die größten Fortschritte zu verzeichnen hatten. Auch die öffentliche Wahrnehmung ist enorm und verdankt sich beispielsweise Erfolgen bei der Erkundung der DNA, die in jedem zweiten Krimi eine Hauptrolle spielt. Siddharta Mukherjee - Arzt, Wissenschaftler und Buchautor - hat zu dem gesamten und komplexen Themengebiet ein Buch verfasst. Es heißt "Das Gen. Eine sehr persönliche Geschichte". Johannes Kaiser hat es gelesen.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Der abgefahrenste Ort der Welt? Bahnhöfe zwischen Abschied und Sehnsucht Es diskutieren: Dr. Markwart Herzog, Religionsphilosoph, Irsee Dr. Mario Leis, Germanist, Bonn Clemens Niedenthal, Publizist, Berlin Gesprächsleitung: Reinhard Hübsch Kaum ein Gebäude hat Künstler derart beschäftigt wie der Bahnhof: Claude Monet malte die Station Saint Lazare in Paris in Öl, unzählige Literaten von Joseph von Eichendorff über Marcel Proust bis zu Marie Luise Kaschnitz setzten den Kathedralen der Geschwindigkeit ihre Denkmäler in Romanen, Erzählungen und Gedichten; in Filmen wie "Jenseits von Eden" bis zur "Entführung der Pelham 123" donnern sie durch Zeit und Raum, thematisieren glühende Sehnsüchte und traurige Abschiede - kurz: der Bahnhof als menschlicher Mikrokosmos ist seit mehr als 180 Jahren ein unverzichtbarer Topos, den nicht zuletzt auch die Baukunst stets aufs neue zu kühnen Konstruktionen animiert. Zum Ende der Reisezeit fragen die Flaneure des Zeitgeistes: Welche Gleise führen uns kulturell in die Zukunft? Buch zur Sendung Markwart Herzog u.a. (Hg.), Der Bahnhof: Basilika der Mobilität - Erlebniswelt der Moderne; Kohlhammer Verlag Stuttgart 2010, 230 S., EUR 22,00


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Cole Porter: What is this thing called love, Aus: Wake up and dream (Musical, 1929) Nikolaj Hess With Friends Marilyn Mazur, Schlagzeug, Perkussion Klavs Hovman, Bass Jens Søndergaard, Altsaxofon Nikolaj Hess, Piano Etta Cameron, Gesang James Houston ´Jimmie´ Davis, Charles Mitchell: You are my sunshine Nikolaj Hess With Friends Klavs Hovman, Bass Palle Mikkelborg, Trompete, Flügelhorn Nikolaj Hess, Piano Etta Cameron, Gesang Marilyn Mazur,Schlagzeug, Perkussion


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Kontext

Die Hintergrundsendung


19.20 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Musik Neues aus Pop und Jazz aus aller Welt Hier stellen wir aktuelle CDs von Singer-Songwritern, Jazz- und Weltmusikern mit Hintergrundinformationen vor.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert - LIVE

SWR Symphonieorchester Dolby Digital 5.1 Gil Shaham (Violine) Leitung: David Zinman Johannes Brahms: Violinkonzert D-Dur op.77 Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 3 d-Moll WAB 103 (Liveübertragung aus der Stuttgarter Liederhalle)


22.30 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.33 Uhr

 

 

SWR2 Krimi

Bierleichen Nach dem gleichnamigen Kriminalroman von Roland Weis Mit: Hede Beck, Oliver Wnuk, Katharina Friedel, Tilo Prückner, Peter Davor u. v. a. Musik: Paul Reinig Hörspielbearbeitung und Regie: Tobias Krebs (Produktion: SWR 2015) Buchausgabe: Sternwald Audio unter: SWR.de/swr2/hoerspiel Seit seinem Rauswurf bei der Regionalzeitung "Hochschwarzwald-Kurier" steckt Alfred in Geldnot. Da kommt der Auftrag, eine Firmenchronik für die Rothaus-Brauerei zu schreiben, gerade richtig. Alarmierend ist, dass der pedantische Betriebsrentner Heinz Böckler, der die historischen Quellen gesammelt hat, unter mysteriösen Umständen zu Tode kommt: Er ertrinkt in einem der großen kupfernen Braukessel. Weshalb ist Böckler am Wochenende ins Brauhaus gegangen? Und wie konnte er durch die enge Luke in den Kessel stürzen? Alfred fühlt sich überfordert. Dennoch übernimmt er einen zentnerschweren Umzugskarton voller Dokumente aus dem 19. Jahrhundert. Die Bierleichen häufen sich. Alfred muss sich fragen: Können die Wirren der Badischen Revolution heute noch das Motiv für eine Mordserie abgeben?


23.30 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz Update

Sonic Wilderness Von Ulrich Kriest Diese Reihe auf dem freitäglichen NOWJazz Update Sendeplatz führt in abenteuerliche Zwischenwelten des Jazz. Ob Improv, Electronica, Klangkunst, Noise oder Rock - für die atmosphärischen Mixes mit Neuerscheinungen gibt es nur eine Regel: Die Lust am musikalischen Abenteuer muss hörbar sein. Jon Hassell: Code Moiré Jon Hassell Aruán Ortiz: Monochrome (Yubá) Aruán Ortiz Björn Meyer: Dance/CD: Provenance Björn Meyer Greie_Ripatti (ehem Greie-Fuchs): Ninjaness/CD: V.A.: Monika Werkstatt (Monika85) AGF Erland Dahlen: Clocks/gleichnamige CD Erland Dahlen Mary Halvorson: The Ship I am On/CD: Err Guitar Mary Halvorson Holger Czukay: Persian Love/CD: Movie! Holger Czukay


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Edward Elgar: Sinfonie Nr. 1 As-Dur op. 55 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Joachim Raff: Sonate Nr. 3 op. 128 Ingolf Turban (Violine) Jascha Nemtsov (Klavier) Richard Strauss: "Macbeth" op. 23 SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: François-Xavier Roth Heitor Villa-Lobos: "Préces sem palavras" SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Felix Mendelssohn Bartholdy: 6 Lieder ohne Worte op. 102 Michael Korstick (Klavier)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Franz Schubert: Sinfonie h-Moll D 759 "Die Unvollendete" Kammerorchester Basel Leitung: Mario Venzago Johannes Brahms: Streichquartett B-Dur op. 67 Emerson String Quartett Johann Joachim Quantz: Concerto Nr. 9 Es-Dur Barry Tuckwell (Horn) John Constable (Cembalo) Academy of St. Martin in the Fields Leitung: Iona Brown Juan Crisóstomo de Arriaga: "Herminie", Kantate Violet Serena Noorduyn (Sopran) Il Fondamento Leitung: Paul Dombrecht Friedrich Seitz: Violinkonzert Nr. 2 op. 13 Itzhak Perlman (Violine) Juilliard Orchestra Leitung: Lawrence Foster


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

William Walton: "Johannesburg Festival Ouvertüre" London Philharmonic Orchestra Leitung: Bryden Thomson Johannes Brahms: 4 Klavierstücke op. 76 Nr. 1-4 Arcadi Volodos (Klavier) Silvius Leopold Weiß: Presto G-Dur aus "Der getreue Music-Meister" Yasunori Imamura (Laute) Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie g-Moll KV 550 Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski