Jetzt läuft auf SWR2 Rheinland-Pfalz:

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Gioacchino Rossini: "Le rendez-vous de Chasse" Leipziger Hornquartett Georg Friedrich Händel: "Almira, Königin von Kastilien", Suite HWV 1 Akademie für Alte Musik Berlin Samuel Wesley: Sinfonie D-Dur "Sinfonia obligato" London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Dimitri Kabalewski: Rhapsodie über das Lied "Schuljahre" op. 75 Michael Korstick (Klavier) NDR Radiophilharmonie Leitung: Alun Francis Louis James Alfred Lefébure-Wély: Sortie Banda Classica Leitung: Christian Siegmann William Boyce: Sinfonie F-Dur op. 2 Nr. 4 Aradia Ensemble Leitung: Kevin Mallon


5 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Dmitrij Schostakowitsch: 4 Sätze aus der Suite für Jazz-Orchester Nr. 2 op. 27a Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Rumon Gamba Joseph Haydn: 1. Satz aus dem Streichquartett D-Dur op. 33 Nr. 6 Quatuor Mosaïques Sergej Rachmaninow: 1. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 Elisabeth Leonskaja (Klavier) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Andrey Boreyko Alphonse Hasselmans: "La source", Etüde für Harfe op. 44 Margit-Anna Süß (Harfe) Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichersinfonie Nr. 10 h-Moll Concerto Köln Ferruccio Busoni: Serenade für Violoncello und Klavier B-Dur op. 34 Françoise Groben (Violoncello) Ira Maria Witoschynskyj (Klavier)


2 Wertungen:      Bewerten

06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

07.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Domenico Gabrielli: Canon für 2 Violoncelli Hidemi Suzuki, Emmanuel Balssa (Violoncello) Wolfgang Amadeus Mozart: 1. Satz aus dem Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 Sabine Meyer (Klarinette) Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Bernhard Molique: 1. Satz aus dem Klaviertrio B-Dur op. 27 Nr. 1 Abegg-Trio Antonio Vivaldi: Konzert für Laute, 2 Violinen und Basso continuo D-Dur RV 93 Rolf Lislevand (Laute) Instrumentalensemble Claude Debussy: "Suite bergamasque" Alexis Weissenberg (Klavier)


2 Wertungen:      Bewerten

07.55 Uhr

 

 

Lied zum Sonntag


0 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

08.03 Uhr

 

 

SWR2 Kantate

Christoph Graupner: "Süßes Ende aller Schmerzen" Marie Luise Werneburg (Sopran) Dominik Wörner (Bass) Kirchheimer BachConsort Johann Sebastian Bach: "Ach, wir bekennen unsre Schuld" Terzett aus der Kantate "Du Friedefürst, Herr Jesu Christ" BWV 116 Yeree Suh (Sopran) Christoph Genz (Tenor) Jan van der Crabben (Bass) La Petite Bande Leitung: Sigiswald Kuijken


0 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen: Aula

Warum gibt es in Deutschland keine Bildungsgerechtigkeit? ARD-Themenwoche: Gerechtigkeit Von Heinz-Peter Meidinger Viele Studien zeigen: Im schulischen Bereich spielt der soziale Hintergrund einer Schülerin, eines Schülers immer noch eine zu große Rolle. Bildungsferne Schichten haben ganz klar Nachteile, egal, um welche Schulform es sich handelt. Ähnliches zeigt sich auch im Hochschulbereich. Was sind die Ursachen? Wie kann man diese Ungerechtigkeit überwinden? Heinz-Peter Meidinger, Gymnasiallehrer und Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, gibt Antworten.


3 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

09.03 Uhr

 

 

SWR2 Matinee

Außen hui ... Fassaden Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler Fassaden schützen, isolieren, erzählen Geschichten, stellen Behauptungen auf. Nicht nur in der Architektur, sondern auch im Zwischenmenschlichen. Die SWR2 Matinee blickt auf und hinter die unterschiedlichsten Fassadenkonstruktionen. 10:00 - 10:03 Nachrichten, Wetter 11:00 - 11:03 Nachrichten, Wetter Die neue Altstadt in Frankfurt, das neue Berliner Stadtschloss, die spiegelglatte, wellenförmige Elbphilharmonie - lauter Fassaden! Ob sie alte Strukturen vorgaukeln oder raue Betonkonstruktionen spektakulär verkleiden: Fassaden machen was her! Und sie haben vielfältige Funktionen: Sie isolieren, sie schützen, sie erzählen Geschichten und sie stellen Behauptungen auf. Nicht nur in der Architektur, sondern auch im Zwischenmenschlichen. Die SWR2 Matinee blickt auf und hinter die unterschiedlichsten Fassadenkonstruktionen. Zwischen Blendwerk und Funktionalität, zwischen Abdichtung und Durchlässigkeit. Redaktion: Georg Brandl Musik: Kerstin Unseld


2 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

12.05 Uhr

 

 

SWR2 Glauben

Ich helfe, also bin ich Der tiefere Sinn der Wohltätigkeit Von Karin Lamsfuß Helfen scheint ein menschliches Grundbedürfnis zu sein. Interessanterweise gibt es dabei eine Hilfs-Hierarchie: Familienangehörigen hilft man lieber als Fremden. Menschen mit ähnlichem Schicksal eher als denen am Rand der Gesellschaft. Die Frage ist nur, warum? Um etwas zurückzubekommen? Als direkter Dank, als Anerkennung, die die eigene Person gesellschaftlich aufwertet? Oder damit die eigene Existenz einen Sinn bekommt? Viele helfen einfach aus christlicher Nächstenliebe. Hoffen dabei aber insgeheim, dass auch sie Hilfe in der Not erfahren werden. In allen Fällen funktioniert Hilfsbereitschaft selten aus rein selbstlosen Motiven, sondern ist meist mit einer Erwartungshaltung oder einem persönlichen Gewinn verbunden.


0 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Neue CDs

Vierteljahresbestenliste der Deutschen Schallplattenkritik Am Mikrofon: Ines Pasz


0 Wertungen:      Bewerten

13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


2 Wertungen:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

14.05 Uhr

 

 

SWR2 Feature am Sonntag

Die Sklaven von Mauretanien Mit Gospel für die Freiheit Von Thilo Guschas und Mahmoud Tawfik (Produktion: WDR/NDR/SWR 2018) Als 11-jähriger floh Mokhtar vor seinen Herren. Jetzt ist er 17 und will auch seine Mutter aus der Sklaverei befreien. Die sträubt sich, kennt kein anderes Leben, hält Sklaverei für gottgegeben. Im Weg steht ihr ein Jahrhunderte altes Weltbild. Sklaverei ist in der Islamischen Republik Mauretanien ein Tabuthema, Medienberichte werden unterdrückt und geahndet. Doch abends in den Slums, wenn die Leute "Madh" singen, eine Art islamischer Gospel, wird auch die Sklaverei zum Thema. Die Songtexte senden eine Doppelbotschaft: Sie loben den Islam und kritisieren sehr versteckt ihre Herren - rufen gar auf zum Widerstand. Deshalb war "Madh" für Mokhtars Flucht entscheidend. Inzwischen versuchen die mauretanischen Sklaven ihre Musik mit Hilfe sozialer Medien über die Grenzen ihres Landes hinaus bekannt zu machen und damit auch das Thema Sklaverei.


3 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Zur Person

Der Pianist Martin Helmchen Von Antonia Ronnewinkel Weitreichende Klangvorstellungen, dynamische Extreme und sangliche Melodien - so beschreibt Martin Helmchen die Ideale seiner musikalischen Spezial-Ausbildung. Körperliche Virtuosität macht ihm Spaß, doch die emotionale Tiefe des Ausdrucks bleibt bei ihm völlig uneitel. Mit diesem sehr persönlichen Stil begeistert Helmchen seine Zuhörer weltweit. Begegnungen mit anderen Musikern inspirieren ihn mehr als seine Stipendien oder Wettbewerbssiege. Seine Frau, die Cellistin Marie-Elisabeth Hecker, hat er über die gemeinsame Kammermusik lieben gelernt. Der christliche Glaube und Fragen nach dem Sinn und Ziel von Musik und Leben beschäftigen den 36-jährigen immer schon. Antonia Ronnewinkel spricht mit Martin Helmchen über sein Selbstverständnis und seine Visionen als Pianist. Musikliste: Josef Suk: 1. Satz aus dem Klavierquartett a-Moll op. 1 Martin Helmchen (Klavier) Antje Weithaas (Violine) Vicki Powell (Viola) Maximilian Hornung (Cello) Johannes Brahms: 2. Satz aus der Sonate für Klavier und Violoncello Nr. 1 e-Moll op. 38 Marie Elisabeth Hecker (Cello) Martin Helmchen (Klavier) Johann Sebastian Bach: 1. und 2. Satz aus der Sonate für Viola da Gamba Cembalo G-Dur BWV 1027, Fassung für Cello und Klavier Boris Pergamenschikow (Cello) Martin Helmchen (Klavier) Johann Sebastian Bach / Max Reger: "Ich ruf zu dir, Herr Jesu Christ", Choralvorspiel BWV 639, von der Originalfassung für Orgel bearbeitet für Klavier Martin Helmchen (Klavier) Felix Mendelssohn-Bartholdy: 3. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 1 g-Moll op. 25 Martin Helmchen (Klavier) Königlich Flämische Philharmonie Leitung: Philipp Herreweghe Ludwig van Beethoven: Thema und Variationen 1-7 aus den "33 Veränderungen über einen Walzer von Anton Diabelli" C-Dur op. 120 Martin Helmchen (Klavier) Franz Schubert: 2. Satz aus der Sonate A-Dur D.959 Martin Helmchen (Klavier) Robert Schumann: "Vogel als Prophet", "Jagdlied" und "Abschied" aus den "Waldszenen" op. 82 Martin Helmchen (Klavier) Ludwig van Beethoven: 3. Satz aus dem Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur op. 73 Martin Helmchen (Klavier) Deutsches Sinfonieorchester Berlin Leitung: Andrew Manze


3 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Magazin

Redaktion und Moderation: Carsten Otte Asymmetrie - Neue Prosa aus den USA Mit neuen Büchern von: Jeffrey Eugenides, Richard Powers, Richard Fariña, Jennifer Egan, Lisa Halliday Jeffrey Eugenides: Das große Experiment Erzählungen Rowohlt Verlag 336 Seiten 22 Euro Rezension von Theresa Hübner Richard Powers: Die Wurzeln des Lebens Roman S. Fischer Verlag 624 Seiten 26 Euro Rezension von Julia Schröder Richard Fariña: Been down so long it looks like up to me Roman Steidl Verlag 392 Seiten 28 Euro Gespräch mit Moritz Scheper, Autor des Nachworts zur dt. Neuausgabe Jennifer Egan: Manhattan Beach Roman S. Fischer Verlag 496 Seitern 22 Euro Portrait von Johannes Kaiser Lisa Halliday: Asymmetrie Roman Hanser Verlag 320 Seiten 23 Euro Rezension von Christoph Schröder Musikangaben: Lambert & Dekker: We Share Phenomena BMG


0 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


2 Wertungen:      Bewerten

18.20 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel am Sonntag

Schlachthof 5 oder der Kinderkreuzzug. Ein Pflichttanz mit dem Tod(1/2) Nach dem gleichnamigen Roman von Kurt Vonnegut Aus dem Amerikanischen von Gregor Hens Teil 1: Das Lächeln der Mona Lisa Mit: Bernhard Schütz, Kilian Land, Jonathan Berlin, Johann von Bülow, Inga Busch, Gisa Flake, Robert Gallinowski, Christoper Heisler, Nico Holonics u. v. a. Musik: Peter Harrsch Hörspielbearbeitung und Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR 2018 - Ursendung) Was macht der Krieg mit einem Menschen? Was machen die Bilder und Erinnerungen? Kurt Vonnegut entwirft in seinem Antikriegs- und Sciencefiction-Roman, der zugleich auch Amerika-Satire und Autobiographie ist, ein Kaleidoskop des Irrsinns und des Absurden. Als junger Soldat geriet der Amerikaner mit deutschen Vorfahren in Kriegsgefangenschaft und erlebte im Keller eines Schlachthofs den strategisch sinnlosen Brandbombenangriff vom 13. Februar 1945 auf Dresden. Dieses Erlebnis hat er in seinem grellen, postmodernen Roman verarbeitet, der 1969 erschien und zum Kultbuch der Vietnamkriegs-Gegner wurde. Die simplizianische Hauptfigur Billy Pilgrim stolpert während der Ardennen-Offensive in deutsche Gefangenschaft, übersteht Dresden, heiratet nach dem Krieg die hässliche Tochter eines reichen Brillenfabrikanten, überlebt einen Flugzeugabsturz, wird von einer Fliegenden Untertasse auf den Planeten Tralfamadore entführt und dort zu Demonstrationszwecken mit einer ebenfalls von der Erde entwendeten Hollywood-Diva gepaart. Von den kleinen grünen Tralfamadorianern lernt Billy, in der Zeit zu "reisen" - zurück in die Vergangenheit und voraus in die Zukunft, ganz wie es das achronologische Erzählen Vonneguts will. (Teil 2, Sonntag, 25. November, 18.20 Uhr)


5 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Oper

Ludwig van Beethoven: "Fidelio" Oper in 2 Akten Leonore: Gundula Janowitz Florestan: René Kollo Don Pizarro: Hans Sotin Rocco: Manfred Jungwirth Marzelline: Lucia Popp Uacquino: Adolf Dallapozza Don Fernando: Dietrich Fischer-Dieskau Chor der Wiener Staatsoper Wiener Philharmoniker Leitung: Leonard Bernstein Immer wieder gehört "Fidelio" auf den Spielplan des SWR2 Opernabends. Die Tatsache, dass der 100. Geburtstag von Leonard Bernstein in diesem Jahr zu feiern ist, lenkt die Neugierde auf diese Aufnahme. Sie entstand im Februar 1978 im großen Saal des Wiener Musikvereins. Bernstein ist fast 60 Jahre alt und im Vollbesitz seiner energetischen Kräfte, die sich auf alle, Orchester, Chor und Solisten übertragen. Das Ganze kommt daher wie aus einem Guss. In der Titelpartie ist ein lyrisch-dramatischer Sopran zu hören, Gundula Janowitz fasst die Rolle von der empfindsamen Seite an.


2 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 Musikpassagen

Hippie-Invasion Das legendäre British Rock Meeting in Germersheim 1972 Von Christoph Wagner An Pfingsten 1972 ging unweit des Städtchens Germersheim bei Bruchsal das bis dahin größte Popfestival in Deutschland über die Bühne: das 2. British Rock Meeting. Um Stars wie Pink Floyd, Buddy Miles und Family zu hören, versammelten sich 70000 Popfans auf der Rheininsel Grün, was den erbitterten Widerstand der Anwohner auslöste. Trotzdem oder gerade deswegen gilt das Germersheim-Festival heute als eines der bedeutendsten Popereignisse dieser Jahre in der Bundesrepublik. Christoph Wagner rekonstruiert anhand von Interviews mit Musikern und Fans die abenteuerliche Story dieses inzwischen fast schon legendären Events.


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Arvo Pärt: "Fratres" MDR Sinfonieorchester Leitung: Kristjan Järvi Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichquartett e-Moll op. 44 Nr. 2 Leipziger Streichquartett Johannes Brahms: Deutsche Volkslieder WoO 35 Rundfunkchor Leipzig Leitung: Wolf-Dieter Hauschild Joseph Haydn: Klaviertrio C-Dur Hob. XV/27 TrioSono Gottfried Heinrich Stölzel: "Seid willkommen, schöne Stunden", Schäferspiel Dorothee Mields (Sopran) Elisabeth Graf (Alt) Knut Schoch (Tenor) Ekkehard Abele (Bass) Telemannisches Collegium Michaelstein Leitung: Ludger Rémy


5 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Streichquartett G-Dur op. 18 Nr. 2 Tokyo String Quartet Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 5 B-Dur op. 100 Cincinnati Symphony Orchestra Leitung: Paavo Järvi Ludovico Einaudi: "Divenire" Ludovico Einaudi (Klavier) Royal Liverpool Philharmonic Orchestra Leitung: Robert Ziegler Eugène Ysaye: "Chant d'hiver" Jerrold Rubenstein (Violine) Orchestre National de Belgique Leitung: Mendi Rodan Wolfgang Amadeus Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 Jörg Widmann (Klarinette) Münchener Kammerorchester Leitung: Christoph Poppen


5 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


9 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Peter Tschaikowsky: "Dornröschen", Ballettsuite op. 66a SWR Symphonieorchester Leitung: Lukasz Borowicz Domenico Scarlatti: Sonate C-Dur K 485 Christoph Ullrich (Klavier) Julius Röntgen: Violoncellokonzert Nr. 1 e-Moll Arturo Muruzabal (Violoncello) Netherlands Radio Chamber Philharmonie Leitung: Paul Watkins


5 Wertungen:      Bewerten