Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Resonanzen

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Carlos Gardel Tango, aus dem Film "Der Duft der Frauen"; Itzhak Perlman, Violine; Pittsburg Symphony Orchestra, Leitung: John Williams Astor Piazzolla Libertango; Münchner Klaviertrio Igor Strawinsky Tango; Orpheus Chamber Orchestra Gioacchino Rossini Kavatine der Elisabeth, aus der Oper "Elisabeth, Königin von England"; Cecilia Bartoli, Mezzosopran; Coro e Orchestra del Teatro La Fenice, Leitung: Ion Marin Ludwig van Beethoven 7 Variationen über "God Save the King" C-dur; Florina Uhlig, Klavier Edward Elgar Pomp and Circumstance Military Marches, op. 39; Hallé Orchestra, Leitung: Mark Elder John Dowland Flow, my Tears, Lied; Benno Schachtner, Countertenor; Axel Wolf, Laute; Jakob David Rattinger, Viola da gamba Jospeh Haydn Konzert C-dur, Hob VIIa:1; Württembergisches Kammerorchester Heilbronn, Violine und Leitung: Kolja Blacher Franz Schubert Sonate c-moll, D 958; Nikolai Lugansky, Klavier Richard Strauss Verwandlungs-Szene der Daphne, aus der bukolischen Tragödie "Daphne"; Renée Fleming, Sopran; London Symphony Orchestra, Leitung: Georg Solti Richard Wagner Siegfried-Idyll E-dur, sinfonisches Poem; Swedish Chamber Orchestra, Leitung: Thomas Dausgaard Alberto Ginastera Pampeana Nr. 2, op. 21, Rhapsodie; Sol Gabetta, Violoncello; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Ari Rasilainen


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Thomas de Padova: Nonna


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 23. Oktober 1918 Der Geburtstag des Herzchirurgen Clarence Walton Lillehei Von Jörg Beuthner "Vater der Herzchirurgie". Das sagt eigentlich schon alles. Der in Minneapolis geborene Clarence Walton Lillehei hat bahnbrechende Eingriffe entwickelt. Er gehörte zu jenem Team, das 1952 die erste OP am offenen Herzen vollzog, sechs Jahre später war er beteiligt an der Entwicklung und am Einsatz des ersten Herzschrittmachers sowie der ersten künstlichen Herzklappe. Lillehei war nicht nur ein herausragender Chirurg, er war auch ein einflussreicher Lehrer. Zu seinen Schülern gehörte Christiaan Barnard, dem 1967 die erste Herztransplantation gelang. Dabei galt Lilleheis Karriere schon als kleines medizinisches Wunder. Mit 32 Jahren wurde bei dem jungen Mediziner Knochenkrebs diagnostiziert. Die Kollegen gaben ihm eine fünfprozentige Überlebenschance, aber er besiegte die Krankheit. Clarence Walton Lillehei starb 1999.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Der nasse Fisch (2) Hörspielserie in 8 Teilen zu "Babylon Berlin" nach dem Roman von Volker Kutscher Bearbeitung: Thomas Böhm Komposition und Musik: Verena Guido


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

WDR 3 Kammerkonzert in NRW 50 Jahre The King´s Singers Henry Ley A Prayer of King Henry VI Bob Chilcott We Are William Byrd Tho´ Amaryllis Dance in Green Juan Vásquez Lagrimas de mi Consuelo Orlando di Lasso Dessus le marché d´Arras Toby Hession Master of Music Gabriel Fauré Le papillon e la fleur, in der Bearbeitung von Goff Richards Georges Auric Quand tu dors près de moi, in der Bearbeitung von Gordon Langford Roger Quilter Love´s Philosophy, in der Bearbeitung von Goff Richards Peter Louis van Dijk Horizons Traditional Shenandoah, in der Bearbeitung von Bob Chilcott / Lamorna, in der Bearbeitung von Goff Richards / I Bought Me a Cat, in der Bearbeitung von Bob Chilcott Joanna Forbes/Alexander L´Estrange Quintessentially Steve Martland Poor Roger Nico Muhly To Stand in this House King´s Singers Aufnahme aus der Stadthalle Kleve


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Shelly Manne and his men "complete live at the Black Hawk" Aufnahmen vom 22. bis 24. September 1959 aus dem Black Hawk, San Francisco The Drummin´ Man bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Edvard Grieg Peer Gynt, Suite Nr. 2, op. 55; WDR Sinfonieorchester, Leitung: Eivind Aadland Karol Szymanowski Nocturne und Tarantella, op. 28; Ulf Hoelscher, Violine; Michel Béroff, Klavier Peter Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-moll, op. 64; WDR Sinfonieorchester, Leitung: George Szell Dmitrij Schostakowitsch Sonate Nr. 2, op. 61; Jewgenij Koroliow, Klavier Johann Christoph Bach Die Furcht des Herren; Maria Zedelius, Sopran; Ulla Groenewald, Alt; David Cordier, Countertenor; Paul Elliott, Tenor; Michael Schopper, Bass; Rheinische Kantorei; Musica Antiqua Köln Albéric Magnard Sinfonie Nr. 3 b-moll, op. 11; BBC Scottish Symphony Orchestra, Leitung: Jean-Yves Ossonce Felix Mendelssohn Bartholdy Ouvertüre und Schauspielmusik zu "Ein Sommernachtstraum"; Jang-Eun Bae, Klavier; Alliage Quartett Henri Vieuxtemps Violinkonzert Nr. 5 a-moll, op. 37; Itzhak Perlman; Orchestre de Paris, Leitung: Daniel Barenboim Jacques de Saint-Luc Suite D-dur "La Prise de Gaeta"; David Russell, Gitarre Jules Massenet Invocation, aus "Les Erinnyes"; Douglas Cummings, Violoncello; London Symphony Orchetra, Leitung: Richard Bonynge Franz Liszt Klavierkonzert Nr. 1 Es-dur; Boris Berezovsky; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Robert Spano Carl Philipp Emanuel Bach Sinfonie B-dur; English Concert, Leitung: Trevor Pinnock Louis Spohr Concertante Nr. 2 h-moll, op. 88; Henning Kraggerud und Oyvind Bjora, Violine; Oslo Camerata; Barratt Due Chamber Orchestra, Leitung: Stephan Barratt-Due Alessandro Scarlatti Concerto grosso Nr. 3 F-dur; Europa Galante, Leitung: Fabio Biondi Giuseppe Verdi Sinfonia C-dur; Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi, Leitung: Riccardo Chailly Giovanni Mossi Konzert g-moll, op. 4,12; Manfred Kraemer, Katharina Wolff, Anton Steck und Laura Johnson, Violine; Phoebe Carrai, Violoncello; Musica Antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel Alexander von Zemlinksy Humoreske; Acelga Quintett Giovanni Benedetto Platti Violoncellokonzert Nr. 8 D-dur; Sebastian Hess; Akademie für Alte Musik Berlin Aaron Copland El Salon Mexico; SWR Sinfonieorchester Stuttgart, Leitung: Neville Marriner