Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Lesung

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


14 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Camille Saint-Saëns Allegro appassionato h-moll, op. 43, in der Ausführung mit Violoncello und Orchester; Mischa Maisky; Orpheus Chamber Orchestra Joseph Haydn March for the Prince of Wales Es-dur, Hob VIII:3; Haydn Sinfonietta Wien, Leitung: Manfred Huss John Eccles Suite "made for the Queen´s Coronation"; Mark Bennett, Trompete; Parley of Instruments, Leitung: Peter Holman Wolfgang Amadeus Mozart Konzert D-dur, KV 537; English Chamber Orchestra, Klavier und Leitung: Murray Perahia Marcel Lucien Tournier Cloches sous la neige, aus "Images", op. 39, Suite Nr. 4; Chantal Mathieu, Harfe Camille Saint-Saëns Les Cloches de Las Palmas, aus "6 Etüden", op. 111; Piers Lane, Klavier Camille Saint-Saëns Konzert Nr. 3 h-moll, op. 61; Rachel Kolly d´Alba, Violine; Orchestre Symphonique Bienne, Leitung: Jean-Jacques Kantorow Ernest Chausson Interlude d-moll, aus "Poème de l´amour et de la mer", op. 19; Rachel Kolly d´Alba, Violine; Christian Chamorel, Klavier Georg Friedrich Händel Gentle Morpheus, Son of Night, aus der Musik zu Tobias Smolletts Schauspiel "Alceste"; Emma Kirkby, Sopran; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood Joseph Haydn Sinfonie Nr. 73 D-dur, Hob I:73; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood Franz Strauss Empfindungen am Meer, op. 1, Romanze; Stefan Dohr, Horn; Markus Becker, Klavier Ludwig van Beethoven Quartett G-dur, op. 18,2; Szymanowski Quartett Orlando Gibbons Fantasia No. 1 for the "Great Double Bass"; Parley of Instruments, Leitung: Peter Holman


46 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


1 Wertung:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Esther Kinsky: Hain


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


20 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 14. November 1263 Der Todestag des russischen Großfürsten Alexander Newski Von Tobias Mayer Alexander Newski führte einen religiös motivierten Krieg der russischen Orthodoxie gegen den Katholizismus um die Vorherrschaft in Russland. So zumindest deutet es die russische Geschichtsschreibung. Für die sowjetischen Historiker war die Schlacht auf dem Peipussee 1242 der vorläufige Schlusspunkt eines jahrhundertelangen "deutschen Drangs nach Osten", eine Art "deutsch-russische" Schicksalsschlacht. Der Zug des Deutschen Ordens endete, der siegreiche Fürst Alexander Newski wurde zum russischen Nationalheiligen. Sergei Eisenstein verfilmte in den 1930er Jahren im Auftrag Stalins das Leben Alexander Newskis. Die deutschen Ritter zeichnete Eisenstein als direkte Vorgänger der Wehrmacht - grausame, seelenlose Krieger, ihre Stahlhelme verziert mit Hakenkreuzen. Die Schlacht auf dem Peipussee wurde von Eisenstein zum Kampf zwischen Bolschewisten und Nationalsozialisten umgedeutet.


6 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


0 Wertungen:      Bewerten

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


14 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

68 - Das neue Hörspiel Fünf Mann Menschen Von Ernst Jandl und Friederike Mayröcker Ansager: Günther Neutze Stimmen 1-5: Helmut Wöstmann, Jürgen Schmidt, Friedrich von Bülow, Gian Fadri Töndury und Gerhard Remus Vater: Hans Timerding Mutter: Ellen Xenakis Berufsberater/Unteroffizier/Offizier/Richter: Heiner Schmidt Kellnerin/Krankenschwester/Schwester I: Dinah Hinz Schwestern II-V: Christine Davis, Ute Remus, Isabel Stumpf und Renate E. Bauer Regie: Peter Michel Ladiges Aufnahme des SWF Anschließend: WDR 3 Foyer Satire auf den bürgerlichen Lebenslauf


29 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Seltenes Trio Wolfgang Amadeus Mozart Trio Es-dur, KV 498 für Klavier, Klarinette und Viola "Kegelstatt-Trio" Robert Schumann Märchenerzählungen, op. 132, 4 Stücke für Klarinette, Viola und Klavier Johannes Brahms 2 Gesänge, op. 91 Claude Debussy Prélude à l´après-midi d´un faune Béla Bartók Contrasts für Viola, Klarinette und Klavier, in der Bearbeitung von Matan Porat Sharon Kam, Klarinette; Ori Kam, Viola; Matan Porat, Klavier Aufnahme aus dem Agneskloster, Prag Zwei Streicher plus Klavier gleich Klaviertrio? Es geht auch anders! Dunkle, warme Klangfarben entstehen, wenn Klarinette, Viola und Klavier zu dritt spielen. Die weltweit gefeierte Klarinettistin Sharon Kam musiziert gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder Ori. Er hat bei den Berliner Philharmonikern Viola gespielt und ist inzwischen mit dem Jerusalem Quartet unterwegs. Und mit seiner Schwester im Trio: ergänzt durch den israelischen Pianisten Matan Porat. Wolfgang Amadeus Mozart hat als erster für diese Besetzung komponiert: sein "Kegelstatt-Trio" - angeblich in den Pausen beim Kegeln entstanden. Mozart hat das Werk vermutlich für seinen Freund den Klarinettisten Anton Stadler geschrieben, eine besonders talentierte Klavierschülerin und sich selbst: denn Mozart spielte gerne Viola. Das Trio um Sharon Kam erkundet die reizvolle Klangfarbenmischung von Blas- und Streichinstrument mit Klavier quer durch die Jahrhunderte.


61 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

JMO - Drei Länder, eine Sprache! Aufnahme vom 14. November aus der Rudolf-Oetker-Halle, Bielefeld Rolf Lislevand improvisiert über Musik des Barock Aufnahme vom 2. September aus der Schlosskirche Diersfordt bis 24:00 Uhr


3 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Carl Nielsen Sinfonie Nr. 6 "Sinfonia semplice"; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Ole Schmidt Joseph Haydn Divertimento C-dur, Hob II:11; Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Pavel Haas 6 Lieder im Volkston, op. 1; Stephanie Stiller, Sopran; Werner Hagen, Klavier Christian Sinding Sinfonie Nr. 1 d-moll, op. 21; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Thomas Dausgaard Andreas Hinterseher Prinzessin Josefina; Quadro Nuevo; NDR Pops Orchestra, Leitung: Enrique Ugarte Johann Nepomuk Hummel Sappho von Mitilene, op. 68, Suite; London Mozart Players, Leitung: Howard Shelley Gabriel Fauré Klaviertrio d-moll, op. 120; Trio Cérès Georg Friedrich Händel Concerto grosso D-dur, op. 6,5; Academy of St. Martin-in-the-Fields, Leitung: Iona Brown Johann Wenzel Kalliwoda Concertino, op. 110; Burkhard Glaetzner, Oboe; Berliner Sinfonie-Orchester, Letung: Claus Peter Flor Antonij Arenskij Variationen über ein Thema von Tschaikowsky, op. 35a; Streicher des UdSSR Symphony Orchestra, Leitung: Jewgenij Swetlanow Johannes Brahms Scherzo c-moll, op. posth. 2; Nikolaj Znaider, Violine; Yefim Bronfman, Klavier Camille Saint-Saëns Sinfonie Nr. 1 Es-dur, op. 2; Wiener Symphoniker, Leitung: Georges Prêtre Johann Sebastian Bach Orchestersuite Nr. 2 h-moll, BWV 1067; English Concert, Leitung: Trevor Pinnock Eric Coates The Merrymakers, Miniatur-Ouvertüre; London Symphony Orchestra, Leitung: Charles Mackerras Johann David Heinichen Konzert G-dur; Musica Antiqua Köln, Leitung: Reinhard Goebel Joseph Haydn Sinfonie Nr. 76 Es-dur; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Günter Wand Georg Philipp Telemann Sonate A-dur; Berliner Barock-Compagney Franz Schubert 3 Deutsche Tänze, D 973; Karl Betz, Klavier Antonio Vivaldi Konzert C-dur; Håkan Hardenberger und Reinhold Friedrich, Trompete; I Musici


4 Wertungen:      Bewerten