Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Klassik Forum

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin: 06.30, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Walter Porter Like the Rash and Giddy Giddy Fly, aus "Madrigals and Ayres"; Consort of Musicke, Leitung: Anthony Rooley Ralph Vaughan Williams Ouvertüre zu "The Wasps", Aristophanische Suite; Hallé Orchestra, Leitung: Mark Elder Gioacchino Rossini Tarantelle pur sang, avec Traversée de la procession C-dur; Marco Marzocchi, Klavier Albert Roussel Le festin de l´araignée, op. 17, Ballett-Pantomime in einem Akt; Royal Scottish National Orchestra, Leitung: Stéphane Denève Franz Schubert Trio Es-dur, op. posth. 148, D 897; Jan Vermeulen, Hammerklavier; Christine Busch, Violine; France Springuel, Violoncello Franz Schubert Auf dem Wasser zu singen, op. 72, D 774, Lied; Frida Leider, Sopran; Michael Raucheisen, Klavier Richard Wagner Duett Isolde - Tristan, aus "Tristan und Isolde", Handlung in 3 Aufzügen; Frida Leider, Sopran; Lauritz Melchior, Tenor; Orchester der Staatsoper Berlin; London Symphony Orchestra, Leitung: Albert Coates Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 5 Es-dur, op. 73; Rudolf Serkin; New York Philharmonic, Leitung: Leonard Bernstein Johann Heinrich Schmelzer Polnische Sackpfeiffen G-dur; Freiburger BarockConsort Karol Szymanowski Quartett C-dur, op. 37; Goldner Quartet


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Bruno Preisendörfer: Die Verwandlung der Dinge


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Darin: 16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 18. April 1913 Die Enthüllung der "Kornwalzeraffäre" durch Karl Liebknecht Von Christoph Vormweg Vor dem Ersten Weltkrieg steckte das deutsche Kaiserreich tief in der Krise. Umso erstaunlicher, wie der Kriegsminister auf Informationen über Korruption in der Rüstungsindustrie reagierte. Zugespielt hatte sie ihm der SPD-Abgeordnete Karl Liebknecht. Statt den Geheimnisverrat herunterzuspielen und intern zu regeln, schaltete die Militärführung die Polizei ein. Wie sich herausstellte, hatten das Kriegsministerium und die Heeresverwaltung ein gehöriges Leck. Hunderte Geheimberichte waren über Jahre der Krupp AG in Essen zugestellt worden: über Preisangebote der Konkurrenz, über deren Pläne für neue Waffen etc. So bekam Karl Liebknecht die Gelegenheit, den Skandal fünf Monate später im Reichstag öffentlich zu machen. Der interne Telegramm-Code "Kornwalzer" gab der Affäre ihren Namen. Doch konnte auch diese Attacke gegen die Machenschaften der Rüstungsindustrie den Ersten Weltkrieg nicht verhindern.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Paul Temple und der Fall Alex (7) Hörspiel in 8 Teilen von Francis Durbridge Übersetzung aus dem Englischen: Marianne de Barde Komposition: Hans Jönsson Paul Temple: Paul Klinger Steve: Margot Leonard Sir Graham Forbes: Kurt Lieck Inspector Crane: Herbert Stass Wilfred Davis: Alwin Michael Rueffer Carl Lathem: Gerd Baltus Mrs. Traveline: Marianne Kehlau Ricky: Ernst H. Hilbich Dr. Kohimar: Peter Mosbacher Sergeant: Edgar Hoppe Hausmädchen: Marlies Spohr Kellner: Lothar Ostermann Ferner wirken mit: Sigrun Höhler, Ingrid Lammerding, Gerhard Becker, Edwin Dorner, Curt Faber, Manfred Heidmann, Raoul Wolfgang Schnell und Hermann Pfeiffer Regie: Otto Düben Anschließend: WDR 3 Foyer Mit der spannungsgeladenen Krimi-Serie um Paul Temple hat sich Francis Durbridge unvergessen gemacht. 1949 brachte der WDR die erste Folge. Anlässlich des 20. Todestags von Durbridge sendet WDR 3 den 12. Fall der berühmten Reihe.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Schleswig-Holstein Musik Festival Maurice Ravel Le tombeau de Couperin Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr. 4 G-dur, op. 58 Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-moll, op. 98 Igor Levit, Klavier; Bamberger Symphoniker, Leitung: Jakub Hrusa Aufnahme aus dem Kieler Schloss


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Die Band NO blues und der niederländische Gitarrist Ad van Meurs beim Rudolstadt Festival 2014 Aufnahme vom 4. Juli 2014 aus dem Theater Rudolstadt Farewell Shalabiyd Eine Sendung von Babette Michel bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin: 02.00, 04.00, 05.00 WDR aktuell Georg Muffat Concerto grosso g-moll; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Gottfried von der Goltz Joaquín Rodrigo Concierto in modo galante; Sebastian Hess, Violoncello; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Israel Yinon Joseph Haydn Rezitativ und Arie der Armida, aus der Oper "Armida"; Simona Saturová, Sopran; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Alessandro de Marchi Arnold Schönberg Verklärte Nacht, op. 4; Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Johann Wilhelm Wilms Sinfonie Nr. 4 c-moll, op. 23; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Howard Griffiths Heinrich Marschner Ouvertüre zu "Hans Heiling"; Wiener Philharmoniker, Leitung: Christian Thielemann Giuseppe Martucci Klavierkonzert b-moll, op. 66; Carlo Bruno; Orchestra Filarmonica della Scala, Leitung: Riccardo Muti Antonín Dvorák Serenade d-moll, op. 44; Linos-Ensemble Joseph Haydn Sinfonie Nr. 54 G-dur; Academy of Ancient Music, Leitung: Christopher Hogwood Georg Friedrich Händel Alcina, Suite; Academy of St. Martin-in-the-Fields, Leitung: Kenneth Sillito Jacques Ibert Flötenkonzert; Magali Mosnier; Münchner Rundfunkorchester, Leitung: Marco Armiliato Antonio Rosetti Sinfonie C-dur; Litauisches Kammerorchester, Leitung: Georg Mais Johann Melchior Molter Konzert F-dur; Main-Barockorchester Frankfurt, Leitung: Martin Jopp Johann Strauß Soirée de Vienne; Jean-Yves Thibaudet, Klavier Michail Glinka Kamarinskaja; Gewandhausorchester, Leitung: Václav Neumann Tomaso Albinoni Trompetenkonzert d-moll; Alison Balsom; Scottish Ensemble Maurice Ravel Tzigane; Patricia Kopatchinskaja, Violine; Viktor Kopatchinsky, Cimbalom Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento B-dur, KV 137; Camerata Nordica