Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen. Feature

QuantencomputerQuantencomputer Alleskönner mit Hindernissen Von Thomas Reintjes Google und IBM arbeiten an Quantencomputern, die herkömmlichen Computern weit überlegen sind - doch auch sie haben technische und physikalische Grenzen.
Donnerstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Nordwest Radio

Feature

ror wolf"Wortmusik aus der Tiefe des Raumes" Radio-Collage für Ror Wolf von Michael Augustin und Walter Weber Von Ror Wolf stammt der Satz: "Das Fußballspiel ist nicht die Fortsetzung des Lebens, sondern das Leben ist die Fortsetzung des Fußballspiels." Das Bekenntnis eines Dichters, der wie wenig andere das literarische Spiel mit Worten beherrscht als letzter großer "Wortmusiker" der deutschen Nachkriegsliteratur. Ein Meister der Collage, der als "Fußball-Poet" berühmt geworden ist und als Lyriker, Romancier, Hörspielautor und Bildkünstler die Wirklichkeit grandios gegen den Strich gebürstet hat. Geboren wurde er 1932 in Thüringen, lebte nach dem Zweiten Weltkrieg in der DDR, die er 1953 verließ, um in Frankfurt am Main Literaturwissenschaft, Soziologie und Philosophie u.a. bei Theodor W. Adorno und Walter Höllerer zu studieren. Sein erstes Buch "Fortsetzung des Berichts" erschien 1964. Legendär sind seine Fußball-Hörspiele aus den siebziger Jahren, die er virtuos aus akustischen Versatzstücken seiner Stadionbesuche und Radio-Mitschnitten komponierte. Bis heute hat Ror Wolf, der am 29. Juni 2017 85 Jahre alt wird, die unbändige Lust am Fabulieren nicht verloren. Michael Augustin und Walter Weber haben ihn in seiner "Dichterklause" besucht, auf dem Kupferberg in Mainz, wo er seit vielen Jahren lebt. Gemeinsam mit ihm haben sie einen akustischen Parforceritt durch sein Leben und sein Werk unternommen. Produktion: Radio Bremen 2017
Donnerstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren