Ö1

Das Ö1 Konzert

alena baevaTurkish National Youth Philharmonic Orchestra, Dirigent: Cem Mansur; Alena Baeva, Violine. Leonard Bernstein: Serenade für Solovioline, Streichorchester, Harfe und Schlagzeug (nach Platos "Symposium") * Cemal Resid Rey: Instantanés * L. Bernstein: a) Divertimento for Orchestra; b) Zugabe: Ouvertüre zu "Candide" (aufgenommen am 13. September im Großen Sendessaal des ORF RadioKulturhauses in Wien) 100 aus sämtlichen Konservatorien der Türkei ausgewählte Talente von 16 bis 22 Jahren stehen gemeinsam auf der Bühne. Das Orchester, das 2007 mit Unterstützung der Sabanci-Stiftung gegründet wurde, tritt seit dem ersten Konzert mit dem großen Pianisten Murray Perahia international auf. Doch nicht nur die Auftritte in den renommiertesten Konzerthäusern Europas, auch Workshops und Seminare über Musik sind als soziales Werkzeug zum festen Bestandteil geworden. Eines der Steckenpferde ist das "Labor of Democracy": Hier unternimmt Orchesterleiter Cem Mansur mit den Jugendlichen und dem Publikum eine Reise, die die Struktur eines Orchesters als perfekte Metapher für das Lernen von Koexistenz, Führung, Selbstachtung und Verantwortung zeigt. (RadioKulturhaus)
Dienstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

markus schirmerBenjamin Schmid und Yevgeny Chepovetsky, Violine; Thomas Selditz, Viola; Danjulo Ishizaka, Violoncello; Petrit Çeku, Gitarre; Piano Duo Zilan Zhao; Markus Schirmer, Nejc Kamplet und Saori Toyama, Klavier; Isabel Pfefferkorn, Mezzosopran; Claudia Trigueor Ocaña, Kontrabass; Ismael Barrios, Cajon; Maria Happel, Rezitation; Isaac Albéniz: Aus: "Suite espagñola" * Franz Liszt: Rhapsodie espagnole * Maurice Ravel: Rhapsodie espagnole * Xavier Montsalvatge: Cinco canciones negras * Gabriel Garcia Márquez: Dornröschens Flugzeug * Chick Corea: Spain (aufgenommen am 7. September im Schloss Eggenberg im Rahmen von "arsonare 2018" in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Franz Josef Kerstinger Ein Abend voller Temperament, Energie und Lebensfreude, an dem es uns nach Spanien und Südamerika zieht, wo den Menschen der Rhythmus sprichwörtlich im Blut liegt. Isaac Albéniz schuf mit seinen Danzas espagñolas einen umwerfenden Zyklus, der auf der Gitarre wohl am authentischsten und trefflichsten zur Geltung kommt. Die Gegenüberstellung der zwei spanischen Rhapsodien der "Nicht"-Spanier Franz Liszt und Maurice Ravel könnte musikalisch nicht zwingender sein. Die selten zu hörenden, vom ersten Ton an begeisternden Cinco Canciones Negras des feinsinnigen Spaniers Xavier Montsalvatge dürfen unserer Meinung nach an so einem Abend ebenso wenig fehlen wie die hypnotisch hämmernden Attacken von Alberto Ginasteras einzigem Klavierquintett und Chick Coreas bahnbrechendem Jazz-Standard Spain. Dazwischen lässt Maria Happel, beliebte Grand Dame des Wiener Burgtheaters, mit einem höchst amüsanten Text aus der Feder des Erfolgsautors Gabriel García Márquez aufhorchen. Disfrútalo! (arsonore)
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

pierre boulezKunstmuseum Bonn Aufzeichnung vom 07.11.2018 "En passant" - musikalisches Flanieren Modest Mussorgskij "Promenade" aus "Bilder einer Ausstellung" Francis Poulenc Drei Stücke aus "Promenades" Arthur Lourié "Spaziergang" aus "Tagesordnung" Federico Mompou "Suburbis" Steffen Schleiermacher "Klungkung" Pierre Boulez "Formant 3: Constellation-Miroir" aus Klaviersonate Nr. 3 Erik Satie "Sports et Divertissements" Texte von Charles Baudelaire, Walter Benjamin, Franz Hessel, Siegfried Kracauer u.a. Steffen Schleiermacher, Klavier und Moderation Bernd Braun, Sprecher "Verborgen dir mein Weg und mir, wohin du musst / O du, die mir bestimmt, o du, die es gewusst!" Mit diesen Worten sann der französische Lyriker Charles Baudelaire Mitte des 19. Jahrhunderts einer unbekannten Schönheit nach, die er auf der Straße gesehen hatte, und die Brüder Goncourt sekundierten: "Nichts lebt für mich, nur das, was im Vorüberstreifen meine Seele anrührt, das Kleid einer Frau..." Der ziellos treibende Flaneur, der zum "Auge der Stadt" wird, ist eine Hauptfigur der Moderne. Das Kunstmuseum Bonn widmet ihm eine Ausstellung mit Gemälden von Pissarro, Macke, Kirchner und anderen. Doch welche Rolle spielt Flanieren in der Musik? Hören Flaneure zu? Flanieren Komponisten? Der Pianist und Komponist Steffen Schleiermacher begibt sich auf einen Streifzug durch Werke von Mussorgsky bis Boulez. En passant - musikalisches Flanieren
Dienstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert

harry partchPitch 43_Tuning the Cosmos Sampo Haapamäki Heritage für Harry Partch-Instrumente, Deutsche Erstaufführung Martin Smolka Wooden Clouds für Ensemble mit Harry Partch-Instrumenten, Uraufführung Helge Sten Sow Your Gold in the White Foliated Earth für Harry Partch-Instrumente Ensemble Musikfabrik, Leitung: Sian Edwards Aufnahme aus dem Kölner Funkhaus Harry Partch war Komponist, Theoretiker, Visionär und Gestalter exotischer Instrumente wie dem Chromelodeum... Das Ensemble Musikfabrik widmet ihm eine eigene Konzertreihe. Harry Partch hat unter anderem ein hochkomplexes Tonsystem entwickelt, das die Oktave in nicht weniger als 43 Tönen unterteilt. Harry Partchs Musik ist auf herkömmlichen Instrumenten natürlich nicht spielbar. Deswegen entwickelte und baute er das nötige Instrumentarium selbst. Dabei entstanden klingende Tonskulpturen von eigenwilliger Schönheit. Das Ensemble Musikfabrik lädt in seiner Reihe "Pitch 43" Komponisten ein, sich mit Partchs ungewöhnlicher Klangwelt auseinanderzusetzen. Bei WDR 3 Konzert stellen der Finne Sampo Haapamäki, der Tscheche Martin Smolka und der Norweger Helge Sten ihre Ergebnisse vor.
Dienstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Opernabend

Mark-Anthony Turnage: "Anna Nicole" In englischer Sprache (Libretto von Richard Thomas) Anna Nicole - Emily Newton Vergie - Almerija Delic Shelley - Lauren Urquhart Melissa - Jayun Lea Kim Billy - Denis Milo Howard Stern - Richard Morrison Doktor / Mayor - Tadeusz Szlenkier Marshall - Jeff Martin Larry King / Trucker - Hans Kittelmann Daddy Hogan - Michael Fischer Daniel - Martin Platz Aunt Kay - Martina Dike u. a. Staatsphilharmonie Nürnberg Chor und Extrachor des Staatstheater Nürnberg (Leitung: Tarmo Vaask) Musikalische Leitung: Lutz de Veer Aufnahme vom 3. November 2018 im Nürnberger Opernhaus Sie war das Sternchen und Busenwunder der 90er Jahre, sie bediente den Boulevard mit allerlei Skandalen und ihrer Hochzeit mit einem über 60 Jahre älteren Milliardär: Anna Nicole Smith. Platinblond und mit Silikon aufgepeppt, strebte sie wie ihr Vorbild Marilyn Monroe nach dem großen Ruhm und Reichtum - und fiel tief. Mit 39 Jahren starb sie an einer Überdosis Medikamente. Mark-Anthony Turnage, der wohl populärste lebende Komponist Großbritanniens, widmete Anna Nicole seine dritte Oper. Der neue Intendant am Staatstheater Nürnberg, Jens-Daniel Herzog, inszeniert die knallige Revue-Oper über die Auswüchse des modernen Showbiz gleich zu Beginn seiner ersten Saison. BR-KLASSIK strahlt den Mitschnitt der Premiere aus - übrigens die deutsche Erstsendung der Oper.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

Christine And The QueensDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Christine And The Queens Héloise Letissier alias Chris alias Christine And The Queens gehört zu den spannendsten Pop-Exporten Frankreichs der letzten Jahre. 2018 erschien ihr zweites Album "Chris", das stellte sie am 19. September 2018 im Studio 104 von Radio France in Paris vor. Wir haben für Sie den Mitschnitt des Auftritts.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

christian thielemannNächste Generation Abschlusskonzert des Internationalen Franz-Liszt-Klavierwettbewerbs Weimar mit Preisträgern und dem Sinfonieorchester der Hochschule für Musik "Franz Liszt" Weimar und der Staatskapelle Weimar Leitung: Christian Thielemann (Aufnahme vom 09.11.2018, Weimar, Weimarhalle)
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Jazz Live

Pablo HeldPablo Held Quartett Pablo Held, Piano Percy Pursglove, Trompete, Flügelhorn Kit Downes, Orgel Sean Carpio, Schlagzeug Aufnahme vom 11.6.2018 beim Jazzfest Bonn Am Mikrofon: Odilo Clausnitzer Der 31-jährige Kölner Pianist Pablo Held gehört zu den Überfliegern der deutschen Jazzszene. Mit seinem langjährigen Trio gewann er zahlreiche Preise und avancierte zum gleichrangigen Partner amerikanischer Spitzenjazzer wie John Scofield und Chris Potter. Beim diesjährigen Jazzfest Bonn gastierte Held mit einer Wunschformation aus jungen Musikern, die so noch nie zusammen gespielt hatten. Der Brite Percy Pursglove und der Ire Sean Carpio stellten sich dabei in Deutschland auch erstmals einem größeren Publikum vor. Der britische Pianist Kit Downes, ein europaweit aktiver Tausendsassa auf dem Klavier, spielte hier ausschließlich Hammond-Orgel. Das Repertoire des Abends reichte vom Miles-Davis-Klassiker bis zum eigenwillig bearbeiteten Pippi-Langstrumpf-Thema. Die Vier verwandelten ihre Vorlagen in knisternde, brodelnde, streckenweise explosive Klangabenteuer. Pablo Held Quartett
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

altin günDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Altin Gün Das ist eine "Turkish Psych Folk" Band aus Amsterdam - so beschreibt sich die Band jedenfalls selbst. Beeinflusst wurden Altin Gün von der türkischen Psyche-Szene der 1970er-Jahre, die Mitglieder bestehen aus niederländischen und türkischen Musikern: Das Ergebnis ist sowohl psychedelisch, aber auch tanzbar und überzeugt vor allem bei Live-Konzerten: Beim Paleo Festival 2018 sind Altin Gün aufgetreten, wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts.
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Jazz & World

oscar petersonJazz at the Philharmonic in Hamburg 1957 Oscar Peterson, p; Ray Brown, b; Herb Ellis, git; Roy Eldridge, tp; Jo Jones, dr; Ella Fitzgerald, voc Aufnahme vom 22. Mai aus der Festhalle Planten un Blomen Swing Klassiker bis 24:00 Uhr
Dienstag 22:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

elbjazzDas tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
Dienstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Nachtclub In Concert

rodolphe burgerRodolphe Burger FIP, Radio France, 2. Februar 2017 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

Nachtclub In Concert

rodolphe burgerRodolphe Burger FIP, Radio France, 2. Februar 2017 Stündlich Nachrichten, Wetter Erstsendung Mittwoch, Wiederholung am Donnerstag auf NDR Blue
Mittwoch 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren