Ö1

Das Ö1 Konzert

kirill gersteinGewandhausorchester Leipzig, Dirigent: Herbert Blomstedt; Kirill Gerstein, Klavier; Leonidas Kavakos, Violine; Gautier Capuçon, Violoncello. Ludwig van Beethoven: a) Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester C-Dur op. 56, "Tripelkonzert"; b) Zugabe der Solisten: Adagio aus dem Klaviertrio B-Dur op.11, "Gassenhauertrio" * Anton Bruckner: Symphonie Nr. 7 E-Dur (aufgenommen am 30. Oktober 2017 im Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound).
Freitag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

NDR Elbphilharmonie Orchester

anu komsiKonzerthöhepunkte für Ihren entspannten Abend mit dem NDR Sakari Oramo dirigiert Lindberg Sibelius Magnus Lindberg: Accused, Three interrogations für Sopran und Orchester Jean Sibelius: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 43 Anu Komsi, Sopran / NDR Elbphilharmonie Orchester Ltg.: Sakari Oramo Aufzeichnung vom 6. Dezember 2018 in der Elbphilharmonie Hamburg 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter
Freitag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Abendkonzert

karl-heinz steffensDeutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Karl-Heinz Steffens Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur KV 467 Elena Bashkirova (Klavier) Peter Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 "Pathétique" (Konzert vom 19. Januar 2018 "Das Wormser" im Theater Worms)
Freitag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

LIVE - Das hr-Sinfonieorchester in der Alten Oper Frankfurt

Peter EötvösPeter Eötvös feiert Anfang 2019 seinen 75. Geburtstag. Das 2016/17 initiierte dreijährige Projekt "Eötvös3" geht damit zugleich in seine finale Runde. Wieder hat der ungarische Komponist und Dirigent für das hr-Sinfonieorchester ein atmosphärisch dichtes Programm entwickelt, das diesmal ganz auf seine ungarische Heimat fokussiert ist. Übertragung in 5.1 Surround Livesendung
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

Soirée

Jian WangOrchestre Philharmonique du Luxembourg Nikolaj Szeps-Znaider, Dirigent Jian Wang, Cello Richard Strauss Till Eulenspiegels lustige Streiche. Nach alter Schelmenweise - in Rondeauform - gesetzt für großes Orchester op. 28 Edward Elgar Cellokonzert e-Moll op. 85 Richard Strauss Ein Heldenleben. Tondichtung für großes Orchester op. 40 Direktübertragung aus der Philharmonie in Luxemburg in Kooperation mit Radio 100,7
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert live

semyon bychkovMit Wibke Gerking Bedrich Smetana Mein Vaterland, Zyklus sinfonischer Dichtungen WDR Sinfonieorchester, Leitung: Semyon Bychkov Übertragung aus der Kölner Philharmonie Parallele Ausstrahlung in Dolby-Digital 5.1 Surrround Sound
Freitag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

BR-Klassik

Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

henrik wieseLeitung: Christoph von Dohnányi Solisten: Henrik Wiese, Flöte; Tobias Vogelmann, Oboe Charles Ives: "The unanswered question"; György Ligeti: Doppelkonzert; Peter Tschaikowsky: Symphonie Nr. 6 h-Moll - "Pathétique" Dazwischen: PausenZeichen * Robert Jungwirth im Gespräch mit Henrik Wiese und Tobias Vogelmann sowie mit Christoph von Dohnányi * Gut dreißig Jahre nach seinem bislang einzigen Auftritt beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks gibt es ein Wiedersehen mit dem bald 90-jährigen Christoph von Dohnányi, einer lebenden Legende am Dirigentenpult. Durch seine Chefpositionen an den Opernhäusern von Frankfurt und Hamburg sowie bei den Sinfonieorchestern von WDR und NDR hat sich Dohnányi höchstes Renommee erworben. Hauptwerk seines spannenden Münchner Programms ist Peter Tschaikowskys autobiografische "Pathétique". Die Sechste Symphonie ist die erste in der Musikgeschichte, die mit einem "Adagio lamentoso" verklingt, was Tschaikowskys Vermächtnis den Charakter eines Requiems verleiht. In seinen Konzerten kombiniert Dohnányi gern Populäres mit Unbekanntem. So präsentiert er zum ersten Mal beim Symphonieorchester György Ligetis Doppelkonzert für Flöte und Oboe, das Dohnányi 1972 mit den Berliner Philharmonikern uraufgeführt hatte. Wie damals in Berlin kommen nun auch in München die Solisten aus den eigenen Reihen: Flötist Henrik Wiese und Oboist Tobias Vogelmann können in Ligetis luzider Komposition mit schwebenden Klängen und virtuosen Girlanden brillieren. Und mit einer offenen Frage eröffnet Dohnányi, der in seiner Ära beim Cleveland Orchestra viel amerikanische Musik dirigiert hat, den Abend: Längst ist "The unanswered question" von Charles Ives zu einem Klassiker der frühen Moderne geworden.
Freitag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

vadim repinDmitri Schostakowitsch: Klaviertrio Nr. 1 c-Moll Andrei Molchanow: Violinkonzert (UA) Peter Tschaikowsky: Rokoko-Variationen Sergej Prokofjew: Romeo und Julia (Suite) Anton Barakhovsky, Violine / Aklxander Buzlov, Violoncello / Roman Borisov, Klavier Vadim Repin, Violine Novosibirsk Symphony Orchestra, Leitung: Thomas Sanderling (Aufnahme vom 29.03.2018, Nowosibirsk, Konzerthalle - Trans-Sibirian Arts Festival)
Freitag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren