Deutschlandfunk

Klassik live

georg katzerForum neuer Musik 2018 The Times, Are They A-Changin"? Kompositionen von Farzia Fallah, MD Gutherz, Georg Katzer und Hans-Joachim Hespos Ensemble 20/21 Leitung: David Smeyers Aufnahme vom 14.4.2018 aus dem Alten Pfandhaus, Köln
Sonntag 02:07 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Das Sonntagskonzert

kirill gersteinSemyon Bychkov und Kirill Gerstein Mit Philipp Schmid Peter Tschaikowsky: Klavierkonzert Nr. 2 G-Dur op. 44 Friedrich Smetana: "Vysehrad", "Die Moldau" und "Sárka", Sinfonische Dichtungen aus "Mein Vaterland" Kirill Gerstein, Klavier NDR Elbphilharmonie Orchester Ltg.: Semyon Bychkov Live aus der Elbphilharmonie Hamburg Das Sonntagskonzert
Sonntag 11:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Mozartwoche 2019 - Matinee

ramón vargasMozarteumorchester Salzburg, Dirigent: Riccardo Minasi; Chor der Wiener Staatsoper, Ramón Vargas, Tenor. Wolfgang Amadeus Mozart: a) Symphonie A-Dur KV 201; b) Aus: "La clemenza di Tito" KV 621; c) Aus: "Idomeneo" KV 366 (aufgenommen am 24. Jänner im Mozarteum Salzburg).
Sonntag 11:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

SR-Konzert

günther herbig4. Matinée 2010/2011 Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Günther Herbig, Dirigent Dora Bratchkova, Violine Béla Bartók 1. Violinkonzert Dmitrij Schostakowitsch 4. Sinfonie c-Moll op. 43 Mitschnitt vom 9. Januar 2011 aus der Congresshalle Saarbrücken
Sonntag 11:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

hr-Bigband

Viktorija GecytéKonzerte und Produktionen u.a. mit: "Tales from Lithuania" - Viktorija Gecyté & hr-Bigband, cond. & arr. by Rainer Tempel, Europa Open Air des hr-Sinfonieorchesters und der Europäischen Zentralbank, Frankfurt am Main, Weseler Werft, August 2018
Sonntag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Resonanzen 2019 live

vincent dumestreLe Poème Harmonique, Dirigent: Vincent Dumestre; Ensemble Aedes; Katherine Watson, Sopran; Paul-Antoine Bénos-Djian, Countertenor; James Way, Tenor; Tomá? Král, Bariton; Geoffrey Buffière, Bass. Jeremiah Clarke: Ode on the death of Henry Purcell * Henry Purcell: "Hail, bright Cecilia!", Ode for St. Cecilia"s Day Z 328 (Übertragung aus dem Großen Konzerthaussaal Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Gerhard Hafner
Sonntag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

simone youngLive aus dem Leipziger Gewandhaus Jörg Widman: "Das heiße Herz", Liederzyklus für Bariton und Orchester Robert Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische" Thomas E. Bauer, Bariton MDR SINFONIEORCHESTER Leitung: Simone Young (Ausstrahlung in Stereo und Surround)
Sonntag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

francesco piemontesiLive aus der Philharmonie Berlin Alexander Zemlinsky "Lustspiel-Ouvertüre" für Orchester Wolfgang Amadeus Mozart Rondo A-Dur KV 386 für Klavier und Orchester Richard Strauss "Burleske" d-Moll für Klavier und Orchester ca. 20.55 Konzertpause Franz Schreker Vorspiel zu einem Drama Erich Wolfgang Korngold "The Sea Hawk", Orchestersuite aus der gleichnamigen Filmmusik Francesco Piemontesi, Klavier Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Fabien Gabel Dolby Digital 5.0
Sonntag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

JazzNow

michael jacksonJazz in den Ministergärten Saarland meets Stuttgart - 60 Jahre Michael Jackson Aufnahme vom 12. Oktober in der Landesvertretung Saarland in Berlin
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

BERLINER PHILHARMONIKER

claudio abbadoClaudio Abbado dirigiert die Berliner Philharmoniker Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur, KV 385 Konzertaufnahme vom 01.05.1991 im Smetanasaal Prag Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur, op. 83 Alfred Brendel Konzertaufnahme vom 05.09.1991 im Konzerthaus Berlin Arnold Schönberg: Gurrelieder Cheryl Studer, Sopran Marjana Lipovsek, Alt Siegfried Jerusalem, Philip Langridge, Tenor Hartmut Welker, Bass Barbara Sukowa, Sprechstimme Rundfunkchor Berlin Ernst-Senff-Chor Berlin Philharmonischer Chor Berlin Konzertaufnahme vom 26.04.1992 in der Berliner Philharmonie
Sonntag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

N-Joy Radio

N-JOY Soundfiles live

Die größten Konzerte Live on tape im Radio
Sonntag 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

Liederlounge

rainald grebeAufnahme vom 4. Dezember 2018 aus dem Gloria, Köln Das neue Programm von Rainald Grebe und der Kapelle der Versöhnung Wigwam im Winter (2) Wiederholung: 28.01. 05.03 Uhr
Sonntag 21:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Konzertdokument der Woche

lilit grigoryanGezeitenkonzerte 2018 Ludwig van Beethoven Duo Nr. 1 C-Dur aus "Drei Duos für Klarinette und Fagott", WoO 27 Ludwig van Beethoven Trio für Klavier, Klarinette und Violoncello B-Dur, op. 11, "Gassenhauer-Trio" Paul Dessau Lustige Variationen über das Volkslied "Hab mein Wagen vollgeladen" für Klarinette, Fagott und Klavier Sergei Rachmaninow Variationen über ein Thema von Corelli für Klavier, op. 42 Mikhail Glinke Trio pathétique für Klarinette, Fagott und Klavier d-Moll Maximilian Krome, Klarinette Rie Koyama, Fagott Lilit Grigoryan, Klavier Aufnahme vom 25.7.2018 aus der Neuen Kirche Emden bei den Gezeitenkonzerten Am Mikrofon: Klaus Gehrke Drei Originalwerke für die vergleichsweise exotische Triobesetzung mit Klarinette, Fagott und Klavier von Beethoven, Dessau und Glinka standen beim Festival Gezeitenkonzerte in Ostfriesland im Zentrum des Programms. Niveauvolle Unterhaltungsmusik hatte Beethoven mit seinem ,Gassenhauer-Trio" bieten wollen. Diesem bekannten Werk stellten die drei Musiker in ihrem Konzert in der Neuen Kirche Emden ein selten gespieltes Gelegenheitswerk des jungen Beethoven voran, ein Duo für Klarinette und Fagott. Ein Sprung dann ins frühe 20. Jahrhundert zu Paul Dessau und seinen ,Lustigen Variationen" über ein heute noch berühmtes Volkslied, komponiert 1928, als Dessau bereits Erster Kapellmeister an der Städtischen Oper Berlin und mit Bertolt Brecht befreundet war. Wenige Jahre später und noch einer ganz anderen Klangwelt verhaftet, entstanden Rachmaninows sogenannte Corelli-Variationen. Mit dem Trio pathétique seines russischen Landsmannes Michail Glinka rundeten die Musiker ihr Programm ab und kehrten zugleich zurück in die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts. Auf seiner Reise durch Italien 1830 hatte Glinka Vincenzo Bellini und Gaetano Donizetti kennengerlernt und den italienischen Sound zwei Jahre später in seinem Trio nachklingen lassen. Trio-Exoten am Nordseestrand
Sonntag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bremen Zwei

Klassikwelt in Concert

jan rokytaHarmonien der Welt 2018 - Konzert III: Flauto ultimo - Vox humana Mit Musik von Carlo Gesualdo, Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Jan Rokyta u.a. Jan Rokyta - Blockflöten Milo? Valent - Violine, Viola, umelecký vedúci súboru Bárbara Barros - Violine, Viola Peter Vrbincík - Viola Piroska Baranyay - Violoncello Michal Vavro - Kontrabass Soma Dinyés - Cembalo, Perkussion Als virtuoser Zymbalist hat der Tscheche Jan Rokyta schon mehrfach im Sendesaal gastiert, als perfekter Blockflötist (Studium am Sweelinck-Konservatorium in Amsterdam) stellt er sich in diesem Konzert vor. Das "Rendezvous" mit verschiedenen Typen von Blockflöten beginnt im magischen Mittelalter und geht über die tänzerische Leichtigkeit der Renaissance hin zu Pracht und Ruhm der Barockzeit. Im Kontrast zu den historischen Epochen stehen zeitgenössische Kompositionen mit historischer Inspiration tschechischen und slowakischen Ursprungs. Klänge von klassischer Musik, Volksmusik, aber auch "cross-over"-Improvisationen: Dies sind die Zutaten eines Konzertprogramms, das die deutlich spurbare Verwandschaft der Blockflöte mit dem natürlichsten Musikinstrument der Welt, nämlich der menschlichen Stimme - "Vox humana" - demonstriert.
Sonntag 22:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Soirée

ingrid marsonerIngrid Marsoner in Husum Anselm Hüttenbrenner: Geistererscheinung aus "21 Geisterszenen" Fanny Hensel: Vier "Lieder ohne Worte" op. 8 Johann Nepomuk Hummel: Rondo - Fantasie op. 19 Fantasina über "Non più andrai" aus Mozarts "Hochzeit des Figaro" op. 124 Sergej Rachmaninow: Études-tableaux (Auszüge) Robert Fuchs: Sonate Nr. 1 Ges-Dur op. 19 Ingrid Marsoner, Klavier Aufzeichnung vom 23. August 2018 im Schloss vor Husum 22:00 - 22:05 Uhr Nachrichten, Wetter Soirée
Sonntag 22:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Musikabend

simon rattleSimon Rattle und der Musikzauberer Maurice Ravel Der Musikabend am Sonntag ist ideal für alle Konzertgänger und Opernliebhaberinnen, die das Live-Feeling auch zu Hause erleben möchten.
Sonntag 22:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren