SRF 2 Kultur

Kontext

marina abramovicWie hören? Geräuschkulissen im Konzert Plaudern und Schmatzen gehörten einst zur Geräuschkulisse eines Konzerts; heute sind es die Töne der Smartphones. Doch Stille liegt im Trend: Performance-Künstlerin Marina Abramovic lässt ihr Publikum zur Einstimmung vor dem Konzert Reiskörner zählen. Braucht es ein anderes Hören?
Mittwoch 18:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

Angel HerraThema "Eine Woche Liebe": Narziss und die beiden Schwestern Von Rafael Angel Herra Elegische Liebesgeschichte zwischen den Zeiten Komposition: der Autor Ophelia: Renate Schroeter Martha: Monica Bleibtreu Narziss: Friedhelm Ptok Mutter: Christa Strobel Priester: Ernst August Schepmann Regie: Dieter Carls Anschließend: WDR 3 Foyer
Mittwoch 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

RBB kulturRadio

THE VOICE

Mayra Andrademit Lothar Jänichen Mayra Andrade - die kapverdische Sängerin, die in Kuba, Senegal, Angola, Deutschland und Frankreich aufgewachsen ist, wandelt in ihrer Musik zwischen Latin und Jazz, verbindet dabei brasilianische Einflüsse mit Flamenco und fängt zugleich die charakteristische Melancholie traditioneller kapverdischer Musik ein
Mittwoch 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR kultur

Hörspiel

han kangDie Vegetarierin Nach dem gleichnamigen Roman von Han Kang Bearbeitung und Regie: Irene Schuck Mit Paul Herwig, Meike Droste, Judith Engel u.v.a. NDR 2017 Sie führen ein ruhiges Leben, die Südkoreanerin Yeong Hye und ihr Mann. Pflegen eine Art friedlicher Koexistenz. Bis Yeong Hye irgendwann entscheidet, sich vegetarisch zu ernähren und fast alle tierischen Produkte im Haushalt entsorgt. Ein subversiver Akt in einem Land mit strengen sozialen Normen. Die Eltern schreiten ein, versuchen mit brachialer Gewalt ihren Widerstand zu brechen. Ohne Erfolg. Schließlich verweigert sie jedes Essen und geht selbstentschieden ihren Weg zu Ende. Die poetische Geschichte einer passiven Rebellion, einer Existenzverweigerung zum Preis des eigenen Lebens. Download für 12 Monate unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box. 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter Hörspiel
Mittwoch 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Kaisers Klänge

MariachiIndio-Trommeln und Mariachi-Trompeten - Musik aus Mexiko Moderation: Niels Kaiser Die mexikanische Musik verfügt über viele Traditionen. Klassische Komponisten wie Revueltas oder Ponce setzen in ihren Orchesterwerken Indio-Trommeln und -Flöten ein und erinnern so an die Musik der Ureinwohner.
Mittwoch 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

radioKrimi

belloc lowndesHollywood on Air - Der Mieter Nach Marie Belloc Lowndes Von Regine Ahrem Mit Regina Lemnitz, Gerd Wameling, Max von Pufendorf, Claudius von Stolzmann, Chris Pichler und anderen Komposition: Michael Rodach Regie: Regine Ahrem RBB 2018 Ein geheimnisvoller Frauenmörder treibt im Londoner East End sein Unwesen. Man nennt den Unbekannten, der seine Opfer - alle jung und blond und hübsch - auf schreckliche Weise verstümmelt "Jack the Ripper". Eines Abends stellt sich bei Ellen ein neuer Untermieter vor - von Kopf bis Fuß ein Gentleman. Ellen ist begeistert, auch wenn der neue Mieter exzentrische Vorlieben hat, zum Beispiel immer nur nachts das Haus verlässt. Dann kehrt unerwartet Daisy, Ellens 20-jährige Tochter, von einem Landaufenthalt nach Hause zurück. Auch sie ist jung und blond und hübsch. Das Hörspiel basiert auf Motiven von Alfred Hitchcocks Stummfilm "The Lodger", mit dem ihm der internationale Durchbruch gelang. Dirk Schmidt, geb. 1964, Schriftsteller und Hörspielautor. Seit 2011 Autor der ARD Tatorte für den WDR u.a. Alt ist kalt (2016), Ausgelöst (2017), Paradise City(2018).
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

seun kutiDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Seun Kuti (1/2) Der Musiker aus Lagos in Nigeria ist der Sohn des Afrobeat-Pioniers Fela Kuti. Der Sohn arbeitet auch mit den Musikern seines Vaters zusammen, und mit Brian Eno hat er auch schon ein Album aufgenommen. Bei seinen Konzerten spielt er sowohl seine eigenen, als auch bisher live noch nie gespielte Stücke seines Vaters. Daher sind Konzerte von Seun Kuti ein echtes Erlebnis und ein Ausflug in die Geschichte des Afrobeat: Wir haben für Sie den Mitschnitt des Konzerts von Seun Kuti beim Rototom Sunsplash 2017.
Mittwoch 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Salzburger Nachtstudio

leonardo da vinciZum 500. Todestag eines Genies Gestaltung: Nikolaus Halmer Leonardo da Vinci gilt als Universalgenie der Renaissance. Der Maler der Mona Lisa, der Zeichner des ideal proportionierten Menschen, der Konstrukteur von Flugapparaten, der Verfasser von philosophischen Bemerkungen wurde zum Mythos, der bis heute anhält und zu zahlreichen Spekulationen geführt hat. Anlässlich seines 500. Todestages haben führende Renaissance-Experten wie Volker Reinhardt und Bernd Roeck umfangreiche Studien vorgelegt, die diesen Mythos dekonstruieren. Ein sorgfältiges Quellenstudium - speziell der Notizbücher Leonardos - zeigt den vermeintlichen Uomo universale als einen eigenwilligen Künstler, der mit den humanistischen Idealen seiner philosophischen Zeitgenossen wie Marsilio Ficino oder Pico della Mirandola wenig anfangen konnte. Da er aufgrund seiner unehelichen Geburt über keine höhere Bildung verfügte, ging er einen anderen Weg. Für Leonardo galt nur die einfache Erfahrung des optischen Eindrucks, die er in obsessiver Weise zeichnend und malend festhielt. Leonardo verstand die Malerei als eine Philosophie, mit der er die Natur oder auch die menschliche Anatomie erforschte. Diese Ausrichtung auf die Materie machte ihn zum schärfsten Kritiker der wort- und schriftgewandten Humanisten und der christlichen Theologen, die mit einem metaphysischen Brimborium die materiellen Grundlagen des menschlichen Lebens verleugneten. Und Leonardo kannte auch die Abgründe der menschlichen Existenz: In zahlreichen Zeichnungen finden sich demente Physiognomien, die Samuel Becketts Rumpfexistenzen, die in Tonnen hausen, vorwegnehmen. Nikolaus Halmer zum 500. Todestag Leonardo da Vincis am 2. Mai 2019
Mittwoch 21:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Querköpfe

Helene BockhorstKabarett, Comedy & schräge Lieder Scheitern, Sex und Selbstzweifel Die fabelhafte Welt der Helene Bockhorst Von Anja Buchmann Manche versehen Helene Bockhorsts Humor mit dem Etikett ,Tragic comedy". Und irgendwie passt sie zu Typen wie dem (ehemals) depressiven Nico Semsrott, der seine Programme als ,Standup-Tragedy" bezeichnet. Die junge Hamburgerin hat ursprünglich mal Journalistik und Kommunikationswissenschaften studiert, als Redakteurin gearbeitet - bis sie relativ kurzfristig den Weg zur Poetry-Slammerin und Stand-up-Comedienne eingeschlagen hat. Und das außerordentlich erfolgreich. Die Künstlerin, die sagt "mein Problem ist nicht mein Selbstwertgefühl - ich bin kacke", bringt frischen Wind in die Comedyszene. Ein Wind, der oft sehr traurig vor sich hin weht, der vom Scheitern erzählt, von verzweifelten Versuchen, sich körperlich und seelisch hoch zu tunen. Die (erste weibliche) Gewinnerin des Hamburger Comedy-Pokals erzählt von Onlinedatings, von schlechtem Sex, von Yoga-Versuchen und überflüssigen Körperpiercings. Und das mit leiser, schüchterner Stimme, die ihre oft deutlichen und ungeschminkten Geschichten noch direkter erscheinen und das Lachen im Halse stecken lassen. Scheitern, Sex und Selbstzweifel
Mittwoch 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Doppelkopf

Mario AdorfAm Tisch mit Mario Adorf, "Mayener Jung" Mario Adorf gilt als Deutschlands bekanntester und beliebtester Schauspieler. Mit über 200 Film- und Fernsehrollen hat er sich in die Herzen des Publikums gespielt. Doch der 88-Jährige ist nicht nur ein großer Darsteller im Film, im Fernsehen und auf der Bühne. Er ist auch ein glänzender Entertainer und erfolgreicher Autor.
Mittwoch 23:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren